1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Welchen Media Player für ca.100€

Dieses Thema im Forum "Sonstige Mediaplayer" wurde erstellt von terrorzwerg, 22. Dezember 2012.

  1. terrorzwerg
    Offline

    terrorzwerg Newbie

    Registriert:
    18. November 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo zusammen ,
    ich möchte mir für mein heimnetzwerk nen media player zulegen .
    sollte mkv und xvid und so können
    im netzwerk zugänglich sein und die medien im netzwerk finden (pc Lapi und konsorten und nas wäre auch toll )
    ein web browser wäre schick und diverse online streaming dienste
    coverflow,giglan,ftp

    im netz habe ich mir player wie den neotv 550 von netgear; wd hd tv live angesehen und hier jetzt über player gelesen die so in testberichten garnicht aufgetaucht sind
    FANTEC S3600 Web Media Player,egreat r6s oder popbox v8
    jetzt die allseits beliebte frage welcher ist der richtige welcher ist besser welcher schneller
    kann mir einer helfen ?

    danke schon mal im voraus
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. joopastron
    Online

    joopastron Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. März 2011
    Beiträge:
    19.334
    Zustimmungen:
    12.421
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Immer bei der Sache
    AW: Welchen Media Player für ca.100€

    Hi,

    Du könntest Dir auch einen Player selber zusammenbauen. XBMC als Oberfläche dafür nutzen.
    So hättest die Möglichkeit ALLES abzuspielen was Dein Herz begehrt.

    Als Hardware ist dafür der

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Top geeignet
     
    #2
  4. terrorzwerg
    Offline

    terrorzwerg Newbie

    Registriert:
    18. November 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Welchen Media Player für ca.100€

    gegen basteln spricht ja nichts dagegen aber der cpu sollte man doch nicht allzuviel zumuten.Bei der reinen Softwaredecodierung anderer Videoformate respektive Videokompression soll die mit 700 MHz getaktete Arm-11-CPU aber schnell an ihre Grenzen stoßen.
     
    #3
  5. joopastron
    Online

    joopastron Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. März 2011
    Beiträge:
    19.334
    Zustimmungen:
    12.421
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Immer bei der Sache
    AW: Welchen Media Player für ca.100€

    Ich habe hier einen zum testen mit XBMC am laufen gehabt, Hochauflösende MKV waren kein Problem. Wurden anstandslos abgespielt (übers Netzwerk).
     
    #4
  6. McMighty
    Offline

    McMighty Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. März 2009
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    4.697
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Inscheniör
    Ort:
    Bodensee
    AW: Welchen Media Player für ca.100€

    Ein eigener kleiner Rechner oder der Rasp ist natürlich sehr schick, weil man da flexibel ist.

    Andere User haben schon positiv über dieses Gerät berichtet:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Aus dem Thread kannst sicher auch ein paar Infos raussaugen:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #5

Diese Seite empfehlen