ZTE lizenziert geschützte Technik von Microsoft für Android und Chrome OS

Dieses Thema im Forum "Handy - Navigation News" wurde erstellt von DocKugelfisch, 24. April 2013.

  1. DocKugelfisch
    Offline

    DocKugelfisch Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    2.734
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Астана
    Microsoft hat ein weiteres Lizenzabkommen mit einem Smartphone-Hersteller geschlossen. Das chinesische Unternehmen ZTE darf nun durch Patente geschützte Technik der Redmonder nutzen, heißt es in einer Microsoft-Mitteilung. Die Patente betreffen demnach Smartphones, Tablets, Computer und andere Geräte, die mit Android oder Chromes OS laufen. Genauere Details des Abkommens wurden nicht bekannt gegeben.
    Bisher hatte Microsoft mit mehr als der Hälfte der Android-Hersteller Patentabkommen geschlossen. Vorige Woche kam der taiwanische Auftragsfertiger Foxconn hinzu. Damit sieht sich Microsoft auf seinem Weg bestätigt, eine Balance der Interessen herzustellen, anstatt auf Konfrontationskurs zu gehen. Ein großer Teil der derzeitigen Patentstreitigkeiten wäre nicht entstanden, wenn die Unternehmen gegenseitig ihr geistiges Eigentum anerkennten. Microsoft selbst habe in diesem Zusammenhang in den vergangenen zehn Jahren 4 Milliarden US-Dollar an andere Unternehmen bezahlt.

    heise.de
     
    #1

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.