Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Zero-Day-Lücke in Microsoft DirectShow entdeckt

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von Anderl, 7. Juli 2009.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.635
    Zustimmungen:
    100.109
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Zero-Day-Lücke in Microsoft DirectShow entdeckt

    Es besteht ein Fehler in einem ActiveX-Objekt für die Wiedergabe von Videostreams. Betroffen sind der Internet Explorer 6 und 7 unter Windows XP. Laut McAfee nutzen manipulierte Websites in China die Lücke aktiv aus.
    Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren und Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren warnen vor einer Zero-Day-Lücke in Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren DirectShow. Der Fehler besteht in einem ActiveX-Objekt für die Wiedergabe von Videostreams. Davon betroffen ist Windows XP mit Internet Explorer 6.x und 7.x. Andere Versionen des Betriebssystems sind möglicherweise auch anfällig für die Schwachstelle.
    Angreifer können das Sicherheitsloch, das eine Remote-Code-Ausführung erlaubt, ausnutzen, indem sie einen Nutzer auf eine manipulierte Website locken. McAfee hat nach eigenen Angaben vor allem Websites in China entdeckt, die einen Exploit für die Lücke verbreiten. Dabei meiden die Hacker Websites, die auf "gov.cn" oder "edu.cn" enden, um einer Entdeckung durch chinesische Behörden zu entgehen.
    Microsoft hat bisher noch keine Informationen zu der Sicherheitslücke veröffentlicht. Ende Mai hatte der Softwareanbieter vor einer anderen Schwachstelle in DirectShow gewarnt, die durch eine Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren ausgenutzt wird. In einem Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren bietet Microsoft einen Workaround an, der die Wiedergabe von QuickTime-Inhalten deaktiviert. Für die Lücke gibt es noch keinen Patch.


    Quelle: zdnet.de
     
    #1

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.