Wird Windows 7 von Firmen angenommen?

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von Anderl, 14. Juli 2009.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.515
    Zustimmungen:
    99.928
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Wird Windows 7 von Firmen angenommen?
    Während US-Marktforscher Microsofts Erwartungen für den Windows-7-Einsatz in Unternehmen dämpfen, schwenkt IDC die Windows-7-Fahne mehr als kräftig und sagt massig Windows-7-Rechner in Firmen voraus.
    Dass Windows 7 auf etlichen privat genutzten PCs installiert werden wird, ist unumstritten. Bei der Frage, wie der Windows-Vista-Nachfolger in Unternehmen ankommt, gehen die Prognosen aber stark auseinander.
    So will Scriptlogic per Umfrage festgestellt haben, dass insbesondere US-Unternehmen noch zögern werden: Wegen finanzieller Gründe werden laut Scriptlogic nur 5,9 aller befragten Unternehmen ganz sicher auf Windows 7 umsteigen (siehe »Windows-7-Entwicklung angeblich beendet«). Ein Umstieg mit bestehenden Systemen ist die eine Sache, der Neukauf von Rechnern mit Windows 7 eine ganz andere: Laut den Marktforschern von IDC werden schon nächstes Jahr 49,5 Prozent aller an Firmen verkauften Systeme mit Windows 7 ausgestattet sein. IDC hat nachgerechnet und kommt auf rund 58 Millionen Windows-7-Lizenzen.
    Zugleich soll der Niedergang von Windows Vista ins Haus stehen: 2010 wird das ungeliebte Windows nur auf 18 Prozent aller neu gekauften Firmen-PCs installiert sein. 35 Prozent aller von Unternehmen georderten PCs werden 2010 sogar noch mit Windows XP laufen.

    Weiterlesen....tomshardware.com
     
    #1
    Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.