Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Windows 8: Bald Entwicklerversion für ARM-Geräte?

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von mr.nice53, 31. Januar 2012.

  1. mr.nice53
    Offline

    mr.nice53 Hacker

    Registriert:
    19. Juni 2010
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    144
    Punkte für Erfolge:
    43
    Die ARM-Variante von Windows 8 hat nach Angaben von Microsoft-nahen Quellen ein Stadium erreicht, in dem sie bereits stabil auf entsprechend ausgerüsteten Computern eingesetzt werden kann. Eine Verteilung an Entwickler wird deshalb schon im Februar erwartet.

    Windows 8 für ARM-Plattformen soll laut den von 'Cnet' zitierten Quellen wie die gegen Ende des Monats erwartete Beta für x86-Systeme wahrscheinlich im Februar für Entwickler zur Verfügung stehen. Angeblich gibt es bereits Vorseriengeräte von bekannten Herstellern, auf denen Windows 8 zum Einsatz kommt und auch in den aktuellen frühen Vorabversionen schon stabil läuft.

    Im Oktober 2011 war dies angeblich noch anders. Damals habe die Instabilität der neuen ARM-Variante von Windows 8 für Unsicherheit in der Industrie gesorgt. Die nun vorliegenden Prototypen seien jedoch inzwischen sehr stabil, hieß es von einer anderen Quelle, die ebenfalls von einer Verfügbarkeit der ARM-Ausgabe im Februar ausgeht.



    Noch habe Microsoft dies nicht direkt bestätigt, doch die Hardware-Partner des Softwarekonzerns hätten entsprechende Angaben gemacht, heißt es weiter. Weiterhin sei davon auszugehen, dass die ARM-Version stets auf dem gleichen Entwicklungsstand wie die Variante für x86-Systeme sei. Dies würde bedeuten, dass Windows 8 für ARM ebenfalls bald die Betaphase erreicht.

    Die frühe Verfügbarkeit einer für Entwickler geeigneten Vorabversion ist gerade im Fall von Windows 8 für ARM sehr wichtig. Nur so kann Microsoft schon früh viele Entwickler gewinnen, die Anwendungen für Tablets schaffen können, um rechtzeitig zur Markteinführung ein möglichst reichhaltiges Software-Angebot für das neue ARM-Windows zu bieten.

    Quelle: winfuture
     
    #1

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.