Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Windows 8: ARM-Version nun doch ohne Desktop?

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von Anderl, 3. Dezember 2011.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.619
    Zustimmungen:
    100.081
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Windows 8: ARM-Version nun doch ohne Desktop?


    Microsoft will bei der für Tablets konzipierten ARM-Version von Windows 8 offenbar anders als ursprünglich angekündigt auf eine Unterstützung für normale Desktop-Anwendungen verzichten und den neuen Metro-Style Apps für die gleichnamige Touchoberfläche den Vorrang geben.
    Hatte man während der Entwicklerkonferenz BUILD Windows im September noch erklärt, dass die uns bestens bekannten normalen Windows-Anwendungen, die auf dem Desktop laufen, auch bei der Variante für ARM-basierte Plattformen nach einer Portierung laufen sollen, hat Microsoft sich inzwischen nach Angaben von Paul Thurrott umentschieden.
    Laut einer vertrauenswürdigen Quelle bei Microsoft will der Softwarekonzern bei der ARM-Version von Windows auf den bisher üblichen Desktop verzichten und nur den neuen Metro-Startscreen anbieten. Generell würde der normale Desktop bei der ARM-Variante von Windows 8 ohnehin nur sinnvoll sein, wenn die Software-Entwickler ihre Desktop-Apps auch für ARM portieren.
    Thurrott erhielt allerdings kurze Zeit nach der Veröffentlichung eines Podcasts, in dem er seine jüngsten Erkenntnisse zur ARM-Ausgabe von Windows 8 publik machte von einer anderen Microsoft-nahen Quelle ein Dementi. Demnach sei noch keineswegs endgültig entschieden, ob der Desktop bei ARM-Geräten angeboten werden soll. Die ARM-Ausgabe von Windows 8 ist eigentlich primär für den Einsatz auf Tablets gedacht, die langfristig den aktuell erhältlichen Geräten mit Apples iOS und Google Android Konkurrenz machen sollen.


    Quelle: winfuture
     
    #1
    diddi111 und kaqhade gefällt das.

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.