Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Windows 8.1 Update 1 ist fertig: RTM-Status erreicht

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von Anderl, 18. Februar 2014.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.667
    Zustimmungen:
    100.155
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Windows 8.1 Update 1 soll fertig sein. Wie eine normalerweise zuverlässige Quelle berichtet, hat Microsoft die Entwicklung des ersten großen Update-Pakets für Windows 8.1 bereits abgeschlossen, so dass nun die finale Version vorliegt.
    Laut den Angaben von Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren, das schon häufig Quelle von zutreffenden Informationen zu neuen Windows-Versionen war, hat Windows 8.1 Update 1 heute den RTM-Status erreicht. Mit dem Ende der Entwicklung wurden nun angeblich die finalen Builds der unterschiedlichen Versionen des Update 1 für die Installation auf 32- und 64-Bit-Systemen erstellt.
    Der Release To Manufacturing (RTM) markiert auch den Zeitpunkt, ab dem die finale Ausgabe von Windows 8.1 Update 1 wie üblich an Microsofts Hardware-Partner ausgeliefert wird. Diese können nun mit der Erprobung und Vorinstallation der neuen Version auf neuen Computern beginnen, so dass innerhalb der nächsten Wochen die ersten PCs mit vorinstalliertem Windows 8.1 Update 1 an den Handel ausgeliefert werden.
    Bis die Auslieferung von Update 1 an die Nutzer von Windows 8.1 auf breiter Front anläuft, wird es allerdings wahrscheinlich noch etwas dauern. Bisher geht man davon aus, dass in Kürze Volumenlizenzkunden und die Nutzer des Entwicklernetzwerks MSDN die Möglichkeit zum Download bekommen, bevor am 8. April 2014 im Rahmen des April-Patch-Days die Verteilung an alle Anwender anlaufen dürfte.
    Windows 8.1 Update 1 bringt neben einer Vielzahl von Sicherheitsupdates und nicht sicherheitsrelevanten Fehlerbehebungen auch eine ganze Reihe von neuen Funktionen mit. Besonders hervorzuheben sind dabei die Möglichkeiten zum Umgang mit Modern UI-Apps, denn diese können nun wie normale Anwendungen inklusive einer Jumplist zum Schnellzugriff auf der klassischen Taskleiste angepinnt werden.
    Außerdem haben die Modern UI-Apps mit Update 1 eine eigene Titelleiste und Schaltflächen zum Schließen und Minimieren erhalten. Die Taskleiste wird nun außerdem auch in der früher als "Metro" bekannten neuen UI mit ihren Live-Tiles eingeblendet, sobald man den Cursor an den unteren Rand des Bildschirms bewegt. Hinzu kommen Kontext-Menüs in der Modern UI für die Mausbedienung und neue Schaltflächen zum Herunterfahren und Suchen auf dem Startscreen.[​IMG]

    Quelle: winfuture
     
    #1
    Borko23 gefällt das.
  2. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.667
    Zustimmungen:
    100.155
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Windows 8.1 Update 1: Neuer Leak statt finaler RTM

    Vor kurzem hatte eine an sich als zuverlässig geltende Seite berichtet, dass Update 1 für Windows 8.1 bereits den RTM-Status erreicht habe, doch das war offenbar nicht richtig, wie ein neuer Leak von Build 9600.17025 zeigt.
    Quelle des neusten Leaks zu Windows 8.1 Update 1 ist natürlich wieder jener russische Insider, der auf Twitter und seiner Seite unter dem Spitznamen Wzor auftritt. Die Versionsnummer des aktuellsten Builds lautet 9600.17025, kompiliert wurde sie am 14. Februar, also vor einer Woche.


    [​IMG]


    Laut Wzor steht der aktuellste Leak in einer 32-Bit- sowie einer 64-Bit-Version zur Verfügung, Details zur Handhabung der MSU-Version sind auf der Webseite des Leakers zu finden. Es sind dieses Mal vier MSUs, bei früheren Versionen waren es hingegen zwei.
    Bei der neuesten Version 9600.17025 handelt es sich um einen so genannten RTM-Escrow-Build. Das bedeutet, dass diese Ausgabe als Kandidat für "Release to Manufacturing" (RTM) in Frage kommt, aber nach wie vor Bugs enthalten könnte. Eine Installation auf einem produktiven System ist wie immer nicht empfohlen, da schwerwiegende Fehler nicht ausgeschlossen sind.
    Wie erwähnt bedeutet der Status als RTM Escrow, dass man sich jener Ausgabe, die Microsoft an Hardware-Partner ausliefert, zwar nähert, von einer Finalisierung der RTM kann jedoch auch noch keine Rede sein. Win8China, das am Anfang der Woche dies behauptet hat, irrte sich also.
    Über etwaige neue Funktionen von Build 9600.17025 liegen derzeit keine Informationen vor, es ist aber angesichts der Escrow-Phase auch nicht zu erwarten, dass sich noch viel tut. Die grundsätzlichen Features sollten im Wesentlichen stehen, es gilt nun für das Redmonder Unternehmen, die letzten kleineren Fehler auszubügeln.


    Quelle: winfuture
     
    #2
    szonic, Borko23 und sumsi gefällt das.
  3. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.667
    Zustimmungen:
    100.155
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Windows 8.1 Update 1 offiziell angekündigt

    Microsoft hat soeben das kommende Windows 8.1 Update 1 erstmals offiziell angekündigt. Am Pressetag des Mobile World Congress 2014 gab das Unternehmen in Barcelona bekannt, dass das Update noch im Frühling erscheinen soll.
    Wie Microsofts Windows-Chef Joe Belfiore anlässlich des MWC 2014 mitteilte, wird das neue, größere Update für Windows 8.1 noch im Frühjahr veröffentlicht. Frühere Berichte gehen davon aus, dass es zum Patch-Day am 8. April erstmals auf breiter Front verteilt werden soll.
    Belfiore zufolge will Microsoft mit dem Update dafür sorgen, dass Windows 8.1 auf Geräten mit niedrigeren Hardware-Anforderungen genutzt werden kann. Die aktualisierte Version soll auch auf Geräten mit nur einem Gigabyte Arbeitsspeicher und 16 GB Speicher problemlos genutzt werden können. Die Hardware-Voraussetzungen werden also deutlich gesenkt, denn bisher waren zwei GB RAM und 32 GB Speicher Pflicht.
    Nach Angaben des Microsoft-Managers will man außerdem diverse Veränderungen vornehmen, die zusammen mit den abgesenkten Hardware-Anforderungen dafür sorgen, dass Windows 8.1 künftig auf Geräten ohne Touchscreen besser genutzt werden kann. Dadurch ergibt sich für die Gerätehersteller die Möglichkeit, bereits deutlich günstigere PCs mit Windows 8.1 anzubieten, die wie bereits berichtet für weniger als 250 Dollar zu haben sein sollen.
    "Wir lieben Touch", so Belfiore auf dem MWC, weshalb keine der Veränderungen, die man mit Windows 8.1 Update 1 vornimmt, negative Auswirkungen auf die Touch-Bedienbarkeit des Betriebssystems haben soll. Der Anteil der Touch-Geräte liege bei den aktuellen PC-Verkäufen bei rund 40 Prozent. Die Kundenzufriedenheit sei bei den Käufern dieser Systeme deutlich höher - für Belfiore ein Zeichen dafür, dass die Touch-UI gut angenommen wird.
    Belfiore bestätigte bei seiner Präsentation eine Reihe der durch vorab geleakte Builds bereits bekannten Neuerungen. So soll Windows 8.1 Update 1 unter anderem mit der Möglichkeit zum Anpinnen von Modern UI-Apps in der Taskleiste des klassischen Desktops, einer Titelleiste mit Bedienelementen zum Schließen und Minimieren von Modern UI-Apps sowie einfach zugänglichen Menüs zum Suchen, Zugriff auf die Einstellungen und die Optionen zum Herunterfahren oder Standby-Betrieb aufwarten.

    Quelle: winfuture [​IMG]
     
    #3
    szonic und Borko23 gefällt das.
  4. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.667
    Zustimmungen:
    100.155
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Windows 8.1 Update 1: Launch wohl am 2./8. April

    Microsoft biegt mit dem ersten Update für Windows 8.1 dieser Tage auf die Zielgerade. Wann das Betriebssystem veröffentlicht werden wird, ist aber noch nicht bekannt. Nun heißt es, dass MSDN-Nutzer es am 2. April bekommen werden und die Öffentlichkeit am 8. April.
    Entwickler mit Zugang zum Microsoft Developer Network (MSDN) sind es gewöhnt, Software und dazugehörige Updates früher zu bekommen. Sollten die von Microsoft-Insider Paul Thurrott auf Twitter genannten Veröffentlichungstermine stimmen, dann werden die Entwickler dieses Mal aber nicht einmal eine Woche Vorsprung bekommen.
    Thurrott, der als sehr zuverlässige und glaubwürdige Quelle gilt, nannte jedenfalls den 2. April 2014 als Termin für die MSDN-Version, am 8. April soll dann die breite Öffentlichkeit Zugriff zum Download von Windows 8.1 Update 1 erhalten.
    Der zweite derzeit sehr aktive Windows-8.1-Spezialist mit dem Spitznamen Wzor nannte neulich den 1. April als Veröffentlichungsterm, der MSDN-Rollout sollte einige Tage zuvor starten. Der russische Leaker hat sich aber mittlerweile auf seinem Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren korrigiert und greift den Thurrott-Termin auf.
    Die Nennung des MSDN-Termins für den 2. April ist auch sicherlich naheliegend: An diesem Tag beginnt nämlich die Microsoft-eigene Entwicklerkonferenz Build (2. bis 4. April), dort wird man das Windows 8.1 Update 1 aller Wahrscheinlichkeit nach zeigen und erläutern, eine vor Ort gleich bekannt gegebene Veröffentlichung via MSDN wäre wenig überraschend.
    Etwas ungewöhnlich ist der verhältnismäßig (sehr) kurze Zeitraum zwischen dem MSDN-Release und der General-Public-Veröffentlichung, da Entwickler normalerweise mehrere Wochen Vorsprung erhalten. Das deutet darauf hin, zumindest wenn die genannten Termine stimmen, dass die Änderungen und Neuerungen bei Update 1 nicht allzu dramatisch ausfallen werden.

    Quelle: winfuture
     
    #4
    PeterPan1958 und Borko23 gefällt das.
  5. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.667
    Zustimmungen:
    100.155
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Windows 8.1 Update 1 könnte Feature-Pack heißen

    In rund einem Monat dürfte es soweit sein, Microsoft soll "Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren Update 1" Anfang April veröffentlichen. Doch bleibt es bei diesem eher sperrigen Namen? Ein neuer Bericht meint, dass das Update "Feature Pack" heißen wird.
    Seit bekannt ist, dass es für Windows 8.1 in diesem Jahr ein größeres Update mit neuen Funktionen geben wird, plagen sich alle mit dem Namen herum: Denn "Windows 8.1 Update 1" ist nicht gerade eine Bezeichnung, die besonders flüssig über die Lippen geht. Seither werden Alternativen diskutiert, manche schlagen Windows 8.2 vor, andere wiederum plädieren für Windows 8.1.1, auch das simple "Frühjahrs-Update" taucht immer wieder auf.
    Laut der chinesischen Seite ITHome (via Neowin) ist aber keine oben genannte Bezeichnung richtig. Stattdessen soll es "Windows Feature Pack" heißen, jedenfalls taucht das in einer auf ITHome veröffentlichten Installationsanleitung in einer Pop-Up-Einblendung auf,

    [​IMG]



    Die Angaben aus China lassen sich zwar derzeit nicht verifizieren (Microsoft hat das bisher nicht kommentiert), Windows Feature Pack würde aber durchaus Sinn ergeben, da das Update einige neue Funktionen, insbesondere für Maus- und Tastatur-Nutzer, mitbringen wird. Einige davon sind bereits im Vorfeld durchgesickert, auch wir haben eine frühe Version ausprobiert, unser Preview-Eindruck ist hier zu finden.
    Gegen die Bezeichnung Feature-Pack spricht allerdings der Umstand, dass Microsoft die von früheren Zeiten bekannten Service-Packs zumindest bei seinen Betriebssystemen abgeschafft hat. Deshalb kann man durchaus anzweifeln, ob das Redmonder Unternehmen die "Pack"-Begrifflichkeit wiederauferstehen lässt.
    Hierzu dürfte aber spätestens zu Beginn der Build-Konferenz Anfang April Klarheit herrschen, man kann davon ausgehen, dass Windows 8.1 Update 1 auf der Entwicklerkonferenz offiziell (zuerst auf MSDN und wohl wenig später allgemein) freigegeben wird.


    Quelle: winfuture
     
    #5
    Borko23 und szonic gefällt das.
  6. josef.13
    Offline

    josef.13 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    17.399
    Zustimmungen:
    17.056
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Windows 8.1 Update 1: Download schon jetzt möglich

    Windows 8.1 Update 1 schon jetzt zum Download: Ein ungewöhnlicher Leak erlaubt Nutzern von Windows 8.1 ab sofort den Download des kommenden Betriebssystem-Updates. Microsoft selbst verteilt das Update 1 für Windows 8.1 schon jetzt – und dank eines Fehlers kann jeder es herunterladen.

    [​IMG]
    [​IMG] Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren


    Windows 8.1 Update 1: Downloadlinks freigegeben
    Die Nutzer des Forums Mydigitallife entdeckten den Weg zum Update zuerst: Über das Microsoft Windows Update konnten sie die notwendigen Links rekonstruieren, über die jeder User die Dateien downloaden kann.

    Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren, insgesamt stehen sechs Dateien zum Herunterladen des Update 1 für Windows 8.1 bereit, wer das OS-Update durchführen will, muss rund 800 MByte an Daten laden.

    Microsoft hat bislang auf den Leak nur zögerlich reagiert, zum Zeitpunkt der Veröffentlichung hatte der Windows-Macher zumindest einige der Downloads für die 64-Bit-Variante von Windows 8.1 deaktiviert. Ob das allerdings hilft, den unfreiwilligen Release des Updates wieder einzufangen, ist fraglich: Inzwischen sind die notwendigen Dateien von zahlreichen Usern bei Filehostern und Filesharing-Netzwerken hinterlegt.

    Quelle: chip
     
    #6
    Borko23 gefällt das.

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.