Windows-7-Upgrade: User zahlen die Zeche

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von Anderl, 16. August 2009.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.515
    Zustimmungen:
    99.925
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Windows-7-Upgrade: User zahlen die Zeche

    Das Windows-7-Upgrade gibts kostenlos? Nicht für Händler. Die wiederum wälzen die Gebühren von 19 Franken auf Kunden ab, oder bringen Schikanen ins Spiel.
    Computerworld hat die Infos.
    Zum aktuellen Stand: Windows 7 wird schweizweit ab dem 22. Oktober 2009 in den Läden verkauft. Wer heute einen PC oder ein Notebook mit Windows Vista kauft, erhält einen Coupon auf Windows 7, der zum Gratis-Upgrade auf Microsofts nächstes Betriebssystem berechtigt. Richtig? Teilweise: Denn es gibt Extrakosten sowie nervige Schikanen, die Microsoft an Händler und Distributoren weitergibt – wie Computerworld erfuhr. Die wiederum geben die Kosten entweder per Aufschlag oder versteckt an die Kunden weiter.

    Weiterlesen......computerworld.ch
     
    #1

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.