Windows 7: IE8 lässt sich nicht komplett entfernen

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von TheUntouchable, 5. März 2009.

  1. TheUntouchable
    Offline

    TheUntouchable Board Guru

    Registriert:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    553
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    München
    Die in Windows 7 Build 7048 enthaltene Option zum "Entfernen des Internet Explorer 8" ist offenbar nur kosmetischer Natur. Hintergrund sind die engen Verknüpfungen zwischen Browser und Betriebssystem, die eine vollständige Entfernung der IE-Komponenten nach wie vor unmöglich machen.

    Offenbar löscht die in den Windows-Einstellungen verfügbare Funktion zum Entfernen des Internet Explorer 8 bisher einfach nur die Start-Datei des Browsers. Auf diese Weise wird verhindert, dass der Internet Explorer 8 später noch einmal gestartet werden kann, seine Komponenten verbleiben jedoch auf dem System.

    Nach Auffassung von Bryant Zadegan, der mit seinem Team von AeroXperience.org auf die neue Option gestoßen war, hat Microsoft durch die simple Löschung der ausführbaren Datei des IE8 einen einfachen Weg gefunden, die Wettbewerbshüter zufrieden zu stellen. Die Bündelung des Internet Explorer mit Windows wird seit Jahren kritisiert.

    Microsoft-Spezialistin Mary-Jo Foley geht ihrerseits davon aus, dass es sich tatsächlich um die Umsetzung eines "Plan B" der Windows-Entwickler handelt, mit dem diese mögliche Probleme mit den Wettbewerbsbehörden vermeiden wollen, die durch die jüngst bei der EU eingereichten Beschwerden von anderen Browser-Herstellern drohen.

    Einer ihrer Quellen zufolge gibt es zahlreiche Verbindungen zwischen dem Windows Explorer und dem Internet Explorer, die eine vollständige Entfernung des Browsers unmöglich machen. Windows enthalte zahllose gemeinsam genutzte Bibliotheken, da der Explorer und der Browser ähnlich funktionieren und mit einander verbunden sind.

    Quelle:
    http://winfuture.de/news,45649.html
     
    #1

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.