Digital Eliteboard - Das große Technik Forum

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

Hardware & Software Windows 11 / Windows 10 Es können Verbindungsfehler zu freigegebenen Remote-Druckern auftreten [Update]

Microsoft hat das Druckerproblem unter Windows 11 durch die KB5007262 korrigiert. Betroffen waren Drucker-Verbindungen mit den Fehlermeldungen 0x000006e4, 0x0000007c oder 0x00000709. Für Windows 10 wird sicherlich zeitnah ein Update erscheinen.

drucker-500x328.jpg

[Original 30.10.21]: Das Problem mit den Druckern nimmt wirklich kein Ende. Jetzt hat Microsoft einen weiteren Hinweis ausgegeben, dass es nach dem Oktober-Patchday KB5006674 (Windows 11) oder KB5006670 (Windows 10) zu Problemen kommen kann.

Genauer heißt es: Bei Verbindungen zu Druckern, die über einen Druckerserver freigegeben sind, können Fehler auftreten – Dieses Problem tritt auf, wenn Druckclients versuchen, eine Verbindung zu einem auf einem Druckserver freigegebenen Remote-Drucker herzustellen. Die in diesem Problem beschriebenen Druckerverbindungsprobleme sind spezifisch für Druckserver und werden in der Regel nicht bei Geräten für den Heimgebrauch beobachtet. Die von diesem Problem betroffenen Druckumgebungen sind eher in Unternehmen und Organisationen zu finden.

Die Fehlermeldungen die ausgegeben werden können sind:
  • 0x000006e4 (RPC_S_CANNOT_SUPPORT)
  • 0x0000007c (ERROR_INVALID_LEVEL)
  • 0x00000709 (ERROR_INVALID_PRINTER_NAME)

Workaround von Microsoft:

  • Druckclients müssen ein Windows-Update installiert haben, das am oder nach Januar 2021 veröffentlicht wurde, bevor der Druckserver das jeweilige Oktober-Update installiert hat.
  • Stellen Sie sicher, dass Netzwerksicherheits- und VPN-Lösungen den Druckclients erlauben, RPC-über-TCP-Verbindungen zum Druckserver über den folgenden Portbereich herzustellen:
    • Standard-Startport: 49152
    • Standard-Endport: 65535
    • Port-Bereich: 16384 Ports
Ob es hilft, ist dann wieder eine andere Geschichte.

Quelle; deskmodder
 
Oben