HowTo Win-7 Benutzerkonten verschieben

Dieses Thema im Forum "Windows 7 Trickkiste" wurde erstellt von Anderl, 30. Dezember 2011.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.515
    Zustimmungen:
    99.928
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Win-7 Benutzerkonten verschieben


    Benutzerkonten mit Hilfe von Symlinks (Das gesamte Benutzerverzeichnis aller Benutzerkonten von LW. C:\ auf LW D.\) verlegen.
    Es besteht keinerlei Einschränkung von Windows

    1.) Wir Booten von de Win-7 DVD, starten die Systemreparatur und wählen die Eingabeaufforderung.
    2.) Systemlaufwerke suchen mit denen gearbeitet wird es sind aber die Laufwerksbuchstaben in der Eingabeaufforderung vertauscht darum werden wir diese mal durchprobieren und fangen mit C:\ an.


    C:\ Ist für uns unwichtig denn wir brauchen D:\ daher wechseln wir auf D:\

    Code:
      c:\>d:
        D:\>dir
        und von D:\ wechseln wir nach E:\ usw.
        D:>e:
        E:\>dir

    [​IMG][​IMG]


    3.) Jetzt brauchen wir Dikpart und geben den Befehl ein.

    diskpart
    Bei Diskpart tippen wir

    Code:
    Diskpart> list disk

    [​IMG]

    ein um unsere Lw. zu sehen.

    Weiter geht es mit

    Code:
    Dispart> select disk 0
    
    [​IMG]




    wir tippen

    Code:
    Diskpart> detail disk
    ein, um Deatails unserer Partitionierung zu sehen


    [​IMG][​IMG]

    weiter

    Code:
    Diskpart> select volume 1
    Wenn ihr das kontrollieren wollt, das ist das aktive Volume zu sehen am *

    Code:
    Diskpart> detail disk


    Nun löschen wir den Laufwerksbuchstaben mit

    Code:
    Diskpart> remove all
    und das wiederholen wir bei jedem LW ihr könnt das kontrollieren mit

    Code:
    Diskpart> detail disk

    [​IMG]



    Nun weisen wir den richtigen Lw Buchstaben zu mit


    Code:
    Diskpart> select volume 2
    Diskpart> assign letter=c
    Diskpart> select volume 3
    Diskpart> assign letter=d
    Diskpart> select volume 4
    Diskpart> assign letter=e
    
    [​IMG]


    Wir prüfen nun die Datenträger um beim kopiervorgang keine Probs zu haben mit

    Code:
    C:\>chkdisk
    nun das gleiche auf D:\ dazu wechseln wir auf D:\ um sicher zu gehen das LW. keine Fehler hat hängen wir den Parameter /f an

    Code:
    D:\>chkdisk /f

    Die Meldung die ihr bekommt könnt ihr bedenkenlos mit "J" absegnen.
    Die Reparatur wird nun durchgeführt.



    Kopieren der Daten von Lw. C:\ auf LW:d\
    Dazu verwenden wir den Parameter


    Code:
    D:\>robocopy c:\users d:\users /sec /xj /mir
    Enter und der Kopiervorgang beginnt (Je nach Datenmenge dauert etwas)


    [​IMG]


    So und bevor wir den Symlink setzen löschen wir das Verzeichnis auf C:\ restlos

    Dazu tippen wir

    Code:
    C:\>rmdir users /s /q
    ein und dann Enter es kann einige Minuten dauern....dann gucken wir auf C:\

    C:\dir

    und das Verzeichnis Users ist Geschichte


    wir wechseleln auf D:\

    Code:
    c:\>D:
    D:\dir
    
    und hier ist das Verzeichnis Users


    [​IMG]


    Wir legen nun einen Symlink von der Festplatte D:\ auf die Festplatte C:\

    Code:
    D:\>c:
    C:\>mklink c:\user d:\users /j


    [​IMG]



    Alle Daten sind nun von C:\ auf D:\ verlegt ohne das Windows was mitbekommt.
    Nun Neustart und Kontrolle


    [​IMG]



    Neiner Meinung die beste Lösung und funktioniert auch mit Sicherheit :emoticon-0105-wink:
     
    #1
    Waldstock, Jurgen2011, szonic und 2 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.