Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Wie formatiere&beschreibe ich den USB-Stick an der Fritzbox über die Toolbox0.5[lite]

Dieses Thema im Forum "Fritzbox Archiv" wurde erstellt von Poeschie, 1. Dezember 2011.

  1. Poeschie
    Offline

    Poeschie Newbie

    Registriert:
    24. November 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo, ich lese hier schon seit einigen Tagen im Forum und habe dadurch auch schon die ein oder andere Hürde auf dem Weg zu einem reinen CS Server auf meiner Fritzbox7170 gemeistert. Hier habe ich mich auch schon vorgestellt und ein paar Infos zu meinem Vorhaben aufgelistet.

    Nun zu meinem Problem:
    Meine Fritzbox7170 hängt hinter meinem Router und ist auch zu erreichen, wenn ich die IP im Browser eingebe. Zudem bin ich soweit, dass ich auf meiner Fritzbox erfolgreich folgendes Image eingespielt habe DEB_7170_04.87freetz-devel-8131M.de. Ich hoffe es ist das richtige und nicht zu überladen.
    Die Freetzoberfläche ist ebenfalls über Port :81 zu erreichen. Nun muss ich ja noch einen USB-Stick mit den zum Image passenden Dateien bespielen. Dies wollte ich komplett über die Toolbox, welche in der Freetzoberfläche zu finden ist, machen. Wenn ich den bisher FAT32 formatierten USB Stick via USB-Hub an der Fritzbox anschließe, liefert mir die Fritzboxoberfläche folgende Ergebnisse:

    1
    [​IMG]
    Müsste hier nicht uStor01 stehen und nicht USB uSto?

    2
    [​IMG]

    Unter Ereignisse steht, dass der Stick als uStor01 eingebunden wurde.
    Sind die beiden Meldungen die richtigen, damit ich den USB-Stick für CS benutzen kann?

    Wenn ich nun zur Freetzoberfläche wechsel und dort unter Toolbox > Datei-System-Verwaltung > USB-Speicher-Formatierung gehe ist folgendes zu sehen:

    [​IMG]

    Nun weiß ich leider nicht ob ich die checkbox neben "Soll das USB-Speicher-Gerät als SYSTEM-LAUFWERK verwendet werden?" anhaken muss oder nicht?
    Die Erklärung "Setzen Sie ein Häkchen dann, wenn auf dem USB-Laufwerk später ein Datei-System mit Diensten (z.B. eine External-Datei, der Swap-Auslagerungsdienst o.ä.) installiert werden soll!" hilft mir leider auch nicht weiter. Ich hoffe jemand kann mir bei meinen beiden Fragen behilflich sein, damit ich weitermachen kann und die nächsten Fragen aufkommen können ;).
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2011
    #1

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.