Wechsel: BBC Entertainment ersetzt BBC Prime in Europa

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von kiliantv, 19. August 2009.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    22.865
    Zustimmungen:
    17.372
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weit weg
    Wechsel: BBC Entertainment ersetzt BBC Prime in Europa

    Der Kanal wird ab November in Europa und dem Mittleren Osten u.a. die Serien "This Life +10" und "Mine all Mine" sowie die Comedyshows "Lead Balloon S2" und "The Omid Djalili Show" ausstrahlen.

    Die britische Rundfunkanstalt BBC wird ihren Fernsehsender für im Ausland lebende Zuschauer, BBC Prime, nach rund 14 Jahren auch in Europa und dem Mittleren Osten einstellen. Der Kanal wird ab November durch das Spartenprogramm BBC Entertainment ersetzt, der bereits seit zwei Jahren in Asien auf Sendung ist. Der neue Kanal ist deutlich stärker auf Unterhaltungsformate ausgelegt und kann in Europa in rund 12 Mio. TV-Haushalten empfangen werden.

    Bei BBC Entertainment soll in insgesamt 800 Stunden neues Programm investiert werden. So wird der Kanal u.a. die BBC-Serien "This Life +10" und "Mine all Mine" sowie die Comedyshows "Lead Balloon S2" und "The Omid Djalili Show" ausstrahlen. Allerdings werden bei BBC Entertainment auch die beliebten Serien "Eastenders", "Holby City" und "Casualty" zu sehen sein. Weitere Programmblöcke sollen aus Dokumentationen, Kindersendungen und Lifestyle-Magazinen bestehen.

    Quelle: tvmatrix
     
    #1
    Pilot gefällt das.
  2. Ranger79
    Offline

    Ranger79 VIP

    Registriert:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    4.676
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    AL. TV/VIDEO/HIFI
    Ort:
    Keller
    AW: Wechsel: BBC Entertainment ersetzt BBC Prime in Europa

    20.08.09 BBC Prime wird zu BBC Entertainment

    London - BBC Worldwide will den europaweiten Sender BBC Prime ab November diesen Jahres zu BBC Entertainment umorganisieren.
    [​IMG] Der britische Sender wurde 1995 gegründet und hat seitdem 12 Millionen Haushalte erreicht, berichtete das Branchenportal "Digital Spy".

    Mit neuem Namen und neuem On-Air-Design will BBC den Zuschauern 800 Stunden lang ein abwechslungsreiches Programm aus Comedy, Unterhaltung und Dramen bieten. Unter anderem soll es die fünfteilige Miniserie "Mine alle Mine" sowie die Comedyserie "Lead Balloon" zu sehen geben.

    Der neue Name soll laut "Digital Spy" den Inhalt des Kanals besser beschreiben und sich damit ins internationale Senderportfolio der BBC einpassen. Der Sender BBC Entertainment startete bereits 2006 in Asien - später auch in Indien, Polen, Afrika, Skandinavien und Latein-Amerika

    Q: digi tv
     
    #2

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.