Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

VLC-Projekt stellt freien Blu-ray-Encoder vor

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von a_halodri, 26. April 2010.

  1. a_halodri
    Offline

    a_halodri Guest

    Das Videolan-Projekt, das auch den VLC-Player entwickelt, hat den x264-Encoder erweitert. Die neueste Version von x264 kann jetzt Blu-ray-Filme auf DVD und CD erstellen.

    Mit dem erweiterten Encoder können jetzt Videoströme erzeugt werden, die zur Blu-ray-Spezifikation konform sind. Der Blu-Ray-Master kann, wenn stark genug komprimiert wird, laut dem Entwickler auch auf DVDs oder Dual-Layer-DVDs gebrannt werden, die auf allen Blu-Ray-Abspielern wiedergegeben werden könnten.

    Damit könnten laut dem Entwickler in seinem Blog bis zu 100 000 Dollar teure Authoring-Software entfallen. Mit dem Encoder ist es möglich, Blu-ray-Inhalte auf vergleichsweise kleinen Medien wie einer DVD-9 (Dual Layer) oder DVD-5 (Single Layer) abzulegen. Kurze Stücke wären sogar auf CD brennbar und im Blu-ray-Player abspielbar.

    Laut dem Entwickler lesen die meisten Blu-ray-Player die DVDs mit Blu-ray-Verzeichnisstrukturen wie normale Blu-ray Discs. Einige, wie die Playstation 3, könnten das Inhaltsverzeichnis nicht lesen und würden die gebrannte DVD wie eine Datendisc behandeln.

    quelle: digi tv
     
    #1

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.