Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

VIP2 TWIN-SAT Probleme

Dieses Thema im Forum "Edision Argus VIP 2" wurde erstellt von pitdahl, 19. Dezember 2010.

  1. pitdahl
    Offline

    pitdahl Newbie

    Registriert:
    15. Dezember 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo Leute,
    habe seit einigen Tagen einen VIP2 mit zwei SAT Tunern. Leider scheint immer nur einer zu funktionieren. Stecke ich das Kabel in den einen erscheint ein Bild, im anderen erscheint kein Bild. Wenn ich was aufnehme, stürzt das Gerät häufig ab, weiterhin wird die Festplatte oft nicht erkannt. Nach einem Absturz funktioniert dann der andere Tuner, der ursprüngliche zeigt kein Bild. Defekt oder mach ich was falsch. Wäre froh um jeden Tipp.
    Die Platte ist eine WD MyBook 250GB die ich jeweils als eine 100GB und eine 150GB am Vip formatiert und partitioniert habe.

    Mach ich noch was falsch oder sollte ich das Gerät tauschen.
    Gruß
    Pit
     
    #1
  2. pitdahl
    Offline

    pitdahl Newbie

    Registriert:
    15. Dezember 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: VIP2 TWIN-SAT Probleme

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Dezember 2010
    #2
  3. Pilot
    Offline

    Pilot MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    29.013
    Zustimmungen:
    24.675
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Technologe
    AW: VIP2 TWIN-SAT Probleme

    Hallo pitdahl,

    da es ein Twintuner ist, braucht jeder Tuner ein Kabel. Also mußt du zwei Kabel haben.
    Es ist logisch, dass ein Tuner keine Signale bekommt, wenn nur in dem anderen ein Kabel steckt.

    Mlg piloten
     
    #3
    pitdahl gefällt das.
  4. pitdahl
    Offline

    pitdahl Newbie

    Registriert:
    15. Dezember 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: VIP2 TWIN-SAT Probleme


    Hi Piloten,

    das ist mir schon klar das ich zwei kabel brauche wenn ich beide Tuner nutzen will. Das Problem war nur wenn ich ein Kabel z.B. in Tuner eins stecke ich kein Bild habe, wenn ich das Kabel in Tuner zwei stecke habe ich ein Bild. Nach einem Absturz war es dann umgekehrt.

    Die Antwort die ich brauche habe ich jetzt vom Hersteller bekommen. Der zweite Tuner geht erst dann, wenn ich im Prinzip zwei verschiedene Programme schauen / aufnehmen will und auch beide Kabel dran habe, bei einem eingesteckten Kabel gibt es scheinbar einen priorisierten Tuner.
    Diese "Priorität" kann man einstellen im Menü "Sateinstellungen" Komischerweise ändert sich diese Priorität beim Absturz und ich musste bei einem angeschlossenen Kabel immer umstecken. Hier die Antwort vom Support:

    [FONT=&quot]Hallo,[/FONT]
    [FONT=&quot]der 2te Tuner wird immer nur dann aktiviert wenn beim ersten Tuner eine Aufnahme läuft oder BildinBild Funktion gewählt ist. Natürlich müssen beide Tuner mit einem separaten Satkabel mit der Satanlage verbunden sein.[/FONT]
    [FONT=&quot]Welcher Tuner als Tuner 1 eingestellt ist, können Sie unter Menü->Satinstallation->manuelle Installation->grüne Taste bei der Tunerwahl einstellen.[/FONT]
    [FONT=&quot]
    Mit den Abstürzen bei der Aufnahme hat der Support folgendes geschrieben:


    [/FONT]

    [FONT=&quot]Mit 2 Partitionen arbeiten haben wir leider nie gearbeitet, ich könnte mir gut vorstellen, dass der Receiver damit Probleme hat.[/FONT]
    [FONT=&quot]Wir empfehlen die Festplatte komplett über den Receiver in Fat32 zu formatieren. Wir haben immer gute Erfahrungen mit 2,5‘‘ Festplatten von Verbatim gemacht. Im Menü sollte Timeshift deaktiviert sein, da sonst die fragmentierung der Festplatte so gross ist, dass sie nach einer gewissen zeit nur noch nach einer defragmentierung über den PC vom VIP erkannt wird. Timeshift kann einfach manull aktiviert werden indem Sie Rekord und dann Play drücken. [/FONT]

    Ist ja auch nicht Sinn der Sache "Timeshift" zu deaktivieren damit es richtig funktioniert. Wozu habe ich denn solche Funktionen wenn ich sie nicht nutzen kann.

    Irgendwie überzeugt mich das ganze noch nicht. Außerdem komme ich bei dem USB Test maximal auf 116 MBit/s mit meinem Mybook. Ich weiss nicht ob diese Datenübertragung für zwei HD Aufnahmen und ggf. zusätzlichem Timeshift langt.

    Auch ist es schade das man die Netzwerkschnittstelle nicht zum Datenaustausch nutzen kann und 100MBit ist auch nicht mehr zeitgemäß, gerade wenn man evtl. noch Streamen will.

    Bin am überlegen ob ich mir nicht lieber den NanoXX 9800 HD nehmen sollte, da dieser eSata besitzt und einen FTP Server.

    Im übrigen habe ich häufiger kleine Freezer und Blockbildungen im Bild, zu den Abstürzen bei der Aufnahme. Im Moment ist das noch sehr unbefriedigend

    Vielleicht gibt es ja noch Tipps oder Ideen ???
    Danke
    Gruß Pit
     
    #4
    18fortuna95 und Pilot gefällt das.
  5. Pilot
    Offline

    Pilot MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    29.013
    Zustimmungen:
    24.675
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Technologe
    AW: VIP2 TWIN-SAT Probleme

    Hallo pitdahl,

    meine persönlichen Erfahrungen: der VIP ist seht wählerisch am USB Port mit Sticks und FP. Manche mag er und manche nicht.
    Beim ständigen TV schauen hab tich nichts am USB port angesteckt. Nur bei Bedarf kommt ein Stick oder FP dran.

    Hier haben User über ihre FP und deren Einstellungen berichtet:

    FP am Edision Receiver

    Generell soll der VIP mit 3,5" FP besser laufen

    MLG piloten
     
    #5
    pitdahl und pegas gefällt das.
  6. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: VIP2 TWIN-SAT Probleme

    116Mit/s gibt dir die Platte im speedtest. Eine HD-aufnahme liegt bei ca. 9-18 Mbit/s (je nach Qualität der Sender, bei 2 Aufnahmen und einem Timeshift sind das dann 56 mbit/s.
    Zum Vergleich Blu-Ray-filme liegen bei ca. 35 mbit/s.
    Mit einer 100 mbit/s Lan-Verbindung ist selbst das streamen einer Blu-Ray kein Problem, also ist das durchaus noch zeitgemäß.
    Das Vip nicht streamen kann ist soweit richtig, es sei den, man nutzt E2. Auch wenn es im täglichen Betrieb noch nicht reibungslos läuft, zum streamen langt es allemale aus.
     
    #6
    pitdahl, pegas und Pilot gefällt das.
  7. pitdahl
    Offline

    pitdahl Newbie

    Registriert:
    15. Dezember 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: VIP2 TWIN-SAT Probleme


    Hi Piloten,

    danke für den Link, werde dann mal einige Festplatten austesten. Irgenwie ist meine WD 320 dann ziemlich langsam im Vergleich der anderen.
    Gruß
    Pit
     
    #7
  8. pitdahl
    Offline

    pitdahl Newbie

    Registriert:
    15. Dezember 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: VIP2 TWIN-SAT Probleme

    Hi Scorpi,

    demnach sollte die Platte ja auslangen, obwohl mich stutzig macht warum mein MyBook nur 116 Mbit/s schafft im Vergleich der anderen geposteten im Link von Piloten. Werde noch mehr Platten testen.
    Trotzdem erstaunt es mich wie wählerisch der Argus dann doch ist und warum ich immer wieder Abstürze, Freezer und Blockbildungen im Bild habe.
    Eigentlich ist ja noch genug "Reserve" nach oben.
    Schade ist wie gesagt auch das man nicht via Netzwerk kopieren kann, aber das ist wohl von der Filmindustrie und Sendern auch gar nicht so gerne gesehen obwohl man ja schon Gema und Kartengebühren usw. zahlt. Na ja Einzelschicksal tztz.

    Na ich hoffe ich bekomme das mit den Aufnahmen noch irgendwie vernünftig hin und muss das Gerät nicht zurück geben.
    Danke und Gruß
    Pit
     
    #8
  9. pitdahl
    Offline

    pitdahl Newbie

    Registriert:
    15. Dezember 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: VIP2 TWIN-SAT Probleme

    Update:

    Ich denke mal ich hab einen Teil der Probleme beseitigt, Fehler lag wohl mit an mir.

    Der Tipp vom Support hat mich noch mal nachdenken lassen.
    Ich hab natürlich im Menü Timeshift dauernd an. Dann speichert er natürlich auch dauernd Informationen. Dabei gibt es sicherlich auch beim Anstecken der Festplatte am USB Probleme. Also Timeshift mal auf "aus" gestellt, und siehe da, die Datentransfer-Rate steigt auf 169 MBit/s, was total ok ist.
    Also das permanente Anschalten des Timeshift ist keine gute Idee. Man kann ja per "record und Play" bei Bedarf zuschalten.
    Werde nun mal ausgiebig testen wie es jetzt aussieht. Nächster Test wird jetzt CS, mal sehen wie das läuft.

    Gruß Pit
     
    #9
    Pilot gefällt das.

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.