Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Verurteilter in Utah wählt Erschießungskommando statt Giftspritze

Dieses Thema im Forum "Off Topic News" wurde erstellt von Raven, 25. April 2010.

  1. Raven
    Offline

    Raven Elite Lord

    Registriert:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    4.765
    Zustimmungen:
    7.733
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Elektriker
    Verurteilter in Utah wählt Erschießungskommando statt Giftspritze

    Ein zu Tode Verurteilter im Bundesstaat Utah wählt auf eigenen Wunsch den Tod durch Erschießen, anstatt durch eine Giftspritze. Eine Gerichtssprecherin bestätigte nun, dass man dem Wunsch des Gefangenen nachkommen werde.

    Eigentlich richten die Behörden in Utah seit 2004 ihre Todeskandidaten nur noch per Giftspritze hin. Allerdings liegt die Verurteilung des Gefangenen 25 Jahre zurück und damals gab es auch noch das Erschießen als Hinrichtungsmöglichkeit. Damals durften die Kandidaten die Todesart wählen.

    Die Hinrichtung wurde auf den 18. Juni festgesetzt.
     
    #1

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.