Verbandschef Doetz sieht positive Signale

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von Phantom, 12. Juni 2008.

  1. Phantom
    Offline

    Phantom Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    32.965
    Zustimmungen:
    18.147
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Berlin - "Wir begrüßen ausdrücklich, dass die Länder heute entschieden haben, den Arbeitsentwurf zum 12. Rundfunkänderungsstaatsvertrag zunächst mit der EU-Kommission zu besprechen, um dann die weitere nationale Abstimmung voranzutreiben.", so Jürgen Doetz, Präsident des Verbandes Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT).

    Weiterlesen...
     
    #1

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.