Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Talk Umzug in neues Haus, alles bis auf 2.OG vernetzt, wie überbrücken?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk und Server (NAS)" wurde erstellt von mr.becks, 17. Februar 2014.

  1. mr.becks
    Offline

    mr.becks Ist oft hier

    Registriert:
    23. März 2010
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo zusammen,

    wir ziehen demnäx um und das neue Haus hat zu meiner Freude bereits LAN Kabel verlegt im EG und 1.OG.
    Nur im 2.OG (Büro) liegt kein Kabel :emoticon-0106-cryin

    Jetzt überlege ich, wie ich das bestenfalls lösen kann. PowerLAN mit einem Adapter von Devolo, AVM, Netgear...etc. oder mit zwei WLAN Routern (einer im 1.OG und direkt darüber einer im 2.OG) ?
    Ich möchte gerne HD Streaming betreiben, um z.B. mal nebenbei was laufen zu lassen im Fernsehen, während ich arbeite. Im Wohnzimmer werkelt eine Dreambox.

    Das Haus ist 2011 gebaut worden und hat eine Fussbodenheizung im 2.OG.
    Hat jemand eine Ahnung, ob das Funknetz dadurch beeinflusst wird? Oder ob das nicht der Fall ist?
    Und bei den PowerLan Adaptern gibt es ja unzählige Optionen, sind da Erfahrungen vorhanden?

    Freue mich über Feedback oder/und eine Diskussion.

    Mr.Becks
     
    #1
  2. TRon69
    Offline

    TRon69 VIP

    Registriert:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    1.192
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Werber
    Ort:
    DEB
    AW: Umzug in neues Haus, alles bis auf 2.OG vernetzt, wie überbrücken?

    Hallo,
    du hast 2 Spaßbremsen vom 1. zum 2. OG.
    1. Da das Haus recht neu ist, wird in der Decke Stahlbeton mit Amierung vergossen worden sein.
    2. Die Fußbodenheizung ist wenn Wasserführen nur gering aber wenn elektrisch stark beeinträchtigend.

    Wenn du einen neueren Repeater (min. 300 MBit) unter die Decke und anderen ebenso schnellen auf den Boden darüber platzierst, könnte das noch eine ausreichende Bandbreite geben aber garantieren würde ich das nicht.
    Besser ist natürlich, du überbrückst das mit nem Kabel.
     
    #2
    Anderl gefällt das.
  3. mr.becks
    Offline

    mr.becks Ist oft hier

    Registriert:
    23. März 2010
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Umzug in neues Haus, alles bis auf 2.OG vernetzt, wie überbrücken?

    Danke Tron69.
    Da es ein mit Fernwärme versorgtes Haus ist, schließe ich eine elektrische fuboheizung aus. Die Amierung wäre blöd!


    Kabel ist keine Alternative....leider :(


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
    #3
  4. Tanzmusikus
    Offline

    Tanzmusikus Spezialist

    Registriert:
    23. Mai 2011
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    445
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Wo der Bär tanzt ...
    AW: Umzug in neues Haus, alles bis auf 2.OG vernetzt, wie überbrücken?

    Hallo,

    Das ist ja sehr speziell, was Du da schilderst.

    Für HD-Streaming braucht es mindestenseine stabile Datenrate von 40Mbit/s netto. Für 3D HD-Streaming sogar bis zu 80Mbit netto.
    Ersteres kann man unter sehr guten Bedingungen auch mit einem 100Mbit-(brutto)-Netzwerk erreichen.
    Für 3D braucht es da aber schon mindestens 200Mbit brutto & gute Bedingungen, dass am Ende stabile 80Mbit/s netto ankommen.

    Die Fußbodenheizung dürfte für WLAN ein Problem darstellen, denn diese wirkt bestimmt wie ein Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren. Jedenfalls theoretisch.
    dLAN sollte halt mindestens 200Mbit können, aber durch diverse Faktoren im Stromnetz sind Unregelmäßigkeiten & Störungen durch angeschlossene Elektrogeräte nicht auszuschließen.
    WLAN sollte, wenn es denn stark genug durchkommt min. 300Mbit-fähig sein. Dies alles setzt einen Router voraus, der jenseits der 100Mbit-Grenze routen kann -> also ein Gbit-Router !!

    LAN wäre sicherlich die stabilste Verbindung, allerdings müßte man dann i-wo ein Löchlein bohren ... :JC_hmmm: ... oder durch Türen/Fenster führen.
    WLAN ist ziemlich anfällig, vor allem wenn es nur im 2,4GHz Modus sendet & dann noch mehrere dieser WLAN-Router in der Nähe gibt, sodass kaum noch ein freier Kanal bleibt.
    dLAN wäre mein Favorit, habe aber von einem Netzwerktechniker gehört, dass es auch da Probleme im Stromnetz geben kann. Auf jeden Fall sollte man diese Geräte möglichst direkt in der Wandsteckdose nutzen & nicht an der x-ten Verlängerungsschnur !! :pardon:
    Dafür gibt es Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren -> damit verliert man auch kein Steckdosenplatz.

    Falls man mehrere Familien oder Unbekannte im Haus hat, kommt allerdings der Sicherheitsaspekt auf & man sollte dLAN-Geräte mit verschlüsselter Verbindung kaufen.

    Grüße, TM
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2014
    #4
    szonic, mr.becks, Anderl und 2 anderen gefällt das.
  5. mr.becks
    Offline

    mr.becks Ist oft hier

    Registriert:
    23. März 2010
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Umzug in neues Haus, alles bis auf 2.OG vernetzt, wie überbrücken?

    Das ist echt eine Super Nachricht!
    Sobald wir umgezogen sind und alles richtig wichtige ;) erledigt ist, werde ich mir nen devolo 650+ Set bestellen und testen.

    Da der Bau von 2011 ist, Male ich mir damit die größten Chancen aus!

    Werde dann berichten.

    Danke für alle comments!


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
    #5
    Tanzmusikus und szonic gefällt das.
  6. szonic
    Offline

    szonic MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    4. März 2009
    Beiträge:
    10.441
    Zustimmungen:
    8.791
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Umzug in neues Haus, alles bis auf 2.OG vernetzt, wie überbrücken?

    Aaaalso... Wlan ist für Streaming ducrh decken ein Nogo, wie schon von meinen Vorgängern beschrieben.

    Dlan hatte ich im Einsatz.
    Erst die 200Mbit devolo, dann die 500er von Fritz, mit denn soll ja ein 1GB netzwerk möglich sein.
    Streaming vom NAS ging generell gut mit Musik, Bildern und Filmen.

    Einzig bei einigen Filmen, meistens mkv, hatte ich Ruckler und Hänger.
    Das hat mich dermaßen geärgert das ich alles verkabelt habe.

    Nun laufen die gleichen Filme ruckelfrei und sauber.

    Was spricht gegen ein Kabel nach oben?

    Fußbodenheizungen lliegen ca. 10cm vom Rand entfernt, da sollte ein 8mm Loch kein Problem sein. :)

    Grüsse
    szonic
     
    #6
  7. mr.becks
    Offline

    mr.becks Ist oft hier

    Registriert:
    23. März 2010
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Umzug in neues Haus, alles bis auf 2.OG vernetzt, wie überbrücken?

    Gegen ein Kabel/Loch in eine Stahlbetondecke spricht, dass es nicht mein Haus ist ;))

    Wenn das Streaming nicht geht, dann geht es nicht. Das ist kein Weltuntergang.

    Ich will rausholen was geht, aber in Decken werde ich garantiert keine Löcher bohren. Es ist auch erstmal zu prüfen, ob noch Leerrohr vorhanden ist in den zentralen Verteilerraum. Sollte dies der Fall sein, bin ich fein raus.

    Und fuer den Fall das ich noch nen Receiver im 2.OG haben werde, kommt in den eine Platte rein und mein NAS synchr. sich einfach zweimal am Tag mit dieser Platte. NAS steht im zentralen Verteilerraum.

    Ich berichte wie ich es schlussendlich gelöst haben werde,sobald es soweit ist ;)





    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
    #7
    szonic gefällt das.
  8. Tanzmusikus
    Offline

    Tanzmusikus Spezialist

    Registriert:
    23. Mai 2011
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    445
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Wo der Bär tanzt ...
    AW: Umzug in neues Haus, alles bis auf 2.OG vernetzt, wie überbrücken?

    Jau, das würde mich auch interessieren.
    Vor allem, weil ich annehme, dass die Verbindungsgeschwindigkeit auch abhängig von der Qualität des Kabels usw. ist ...

    Da würden mich auch die Werte interessieren.
    Grüße :emoticon-0142-happy
     
    #8
  9. ozzy75
    Offline

    ozzy75 Ist oft hier

    Registriert:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Umzug in neues Haus, alles bis auf 2.OG vernetzt, wie überbrücken?

    wenn du die powerlan lösung nimmst.würde ich dir empfehlen im zählerschrank/unterverteilung einen phasenkoppler einzubaien lassen.die kosten so um die 20 euro.aus dem grunde weil alle bauten die in den letzten 20 bis 30 jahren gebaut sind drehstrom anschlüsse sind und fi schalter verbaut sind.und da es zu geschwindikeiteinbußen kommt oder zu connektschwirigkeiten.
     
    #9
    Tanzmusikus gefällt das.
  10. mr.becks
    Offline

    mr.becks Ist oft hier

    Registriert:
    23. März 2010
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Umzug in neues Haus, alles bis auf 2.OG vernetzt, wie überbrücken?

    Also mit powerline war ausreichend für den Zugriff generell, aber das Kopieren von Dateien oder HD Stream ging gar nicht :(
    Habe mich nach sechs Wochen für LAN entschieden und wen anrücken lassen zum Kabel verlegen.

    Nun ist alles toll.

    Mr.Becks
     
    #10
    Tanzmusikus und szonic gefällt das.
  11. szonic
    Offline

    szonic MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    4. März 2009
    Beiträge:
    10.441
    Zustimmungen:
    8.791
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Umzug in neues Haus, alles bis auf 2.OG vernetzt, wie überbrücken?

    Erinnert mich an das, was ich hier geschrieben habe: #6

    Schön das Du es hinbekommen hast! :)
     
    #11
  12. Schimmelreiter
    Offline

    Schimmelreiter Power Elite User

    Registriert:
    18. September 2009
    Beiträge:
    2.210
    Zustimmungen:
    1.589
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Diplom-Chaot
    Ort:
    Midgard
    AW: Umzug in neues Haus, alles bis auf 2.OG vernetzt, wie überbrücken?

    Netzwerkkabel ist eben durch nichts zu ersetzen, außer irgendwann durch Glasfaser ...
     
    #12
    Hunchback1000 gefällt das.

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.