Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

2nd Edition TT One 2nd New Edition

beinhart

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
7. August 2009
Beiträge
43
Reaktion auf Beiträge
13
Punkte
8
Hallo,

habe da ein riesiges Problem mit einem TomTom One New Edition 2nd.

Die originale Navcore ist die 7.903 mit der Karte "DE_AT_and_CH_plus_major_roads_of_WE" auf einer 512Mb
SD-Speicherkarte.

Was mir bisher gelungen ist, den Bootloader auf 5.5136 zu erhöhen um auch eine SDHC-Speicherkarte zu verwenden.

Habe dann Versuche mit einigen 9er Nc´s gemacht diese zum laufen zu bringen, immer wieder ohne Erfolg.

Bin dann hingegangen und habe das Backup von der 512Mb Karte auf eine 4Gb SDHC-Karte aufgespielt, die alte
"DE_AT_and_CH_plus_major_roads_of_WE-Karte" gelöscht und die "Europe_1000_8645" aufgespielt und mit EasyActivator6.15
gepacht um wenigstens Sprache beim navigieren zu haben.

Das funktioniert soweit auch, nichts desto trotz hätte ich gerne ein 9er Nc um alle Funktionen zu haben
(Spurassistent usw.), ach ja, mir ist noch aufgefallen das auf der 4Gb SDHC immer wieder eine datei, auch nach
mehrfachem löschen auftaucht obwohl die alte Karte gelöscht ist: DE_AT_and_CH_plus_major_roads_of_WE-3F2C8FB5.mds.

Was mache ich falsch?

Mit der Bitte um Hilfe bedanke ich mich schon mal im voraus.



Unter Version steht drin:
Gerät Axxxx Bxxxx
Anwendung 7.903
29Mb Ram - frei 2.0Mb
GPS v 1,21
Boot 5.5136

Kann es sein dass der Bootloader zu hoch ist?

Noch eine andere Frage: Wie kommt man auf den internen Speicher?

[TomTomGo]
DeviceName=TomTom ONE
DeviceVersionHW=ONE (v3)
DeviceSerialNumber=E21446G06610
DeviceUniqueID=Axxxx Axxxx
RamDiskVersion=20081205
BootLoaderVersion=55136
LinuxVersion=2344
ApplicationVersionVersionNumber=7903
ApplicationVersion=9183
UserLanguage=Deutsch
UserName=
LastConnectionTime=Never
GPSFirmwareVersion=GSW3.2.4TT_3.1.00.12-C35B1.02
BuiltInColorScheme0=Belgica
BuiltInColorScheme1=Brittanica
BuiltInColorScheme2=America
BuiltInColorScheme3=Germanica
BuiltInColorScheme4=Australia
BuiltInColorScheme5=Deuteranopia
BuiltInColorScheme6=Greys
BuiltInColorScheme7=Antarctica
BuiltInColorScheme8=Africa
BuiltInColorScheme9=Astra
CurrentColorSchemeBuiltIn=5
CurrentVoiceInfo=Lisa
CurrentHomeLocation=
Traffic=N
CurrentFuelpricesType=
CurrentFuelpricesTypeString=
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mitglied seit
20. August 2009
Beiträge
5.289
Reaktion auf Beiträge
9.145
Punkte
163
Wegen der "hartnäckigen" Datei: Mal mit einem für Speicherkarten geeigneten Tool (nicht Windows!) formatieren, z.B. mit dem im easyusetoolfrontend enthaltenem SDFormatter.
Eine für deinen ONE-2nd sehr gut geeignete NC 9.510 findest du hier: Downloads - DSA 9.0xx Navcores fur 9.0xx fur 32 MB Ram Navis

P.S: Der BL 5.5136 ist ok
 
OP
OP
B

beinhart

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
7. August 2009
Beiträge
43
Reaktion auf Beiträge
13
Punkte
8
Hallo Alfred,
vielen Dank für die schnelle Antwort.
Das mit der hartnäckigen Datei wie Du so schön geschrieben hast, wenn ich doch eine neue SDHC-Karte nehme und das Backup darauf lade dürfte die Datei ja nicht mehr auftauchen.
Weißt Du, das würde mich ja noch nicht mal so stören da man ja es im normalen Betrieb eh nicht sieht.
Was mich riesig ärgert ist dass ich keine neue Nc aufgespielt bekomme weil beim booten keine ttgo.bif erzeugt wird.
 
Mitglied seit
20. August 2009
Beiträge
5.289
Reaktion auf Beiträge
9.145
Punkte
163
weil beim booten keine ttgo.bif erzeugt wird.
Dann nimm halt einfach die von der 512er Speicherkarte. Und sicherheitshalber sollte eine jungfräuliche Speicherkarte vor Verwendung immer mit einem geeigneten Tool formatiert werden, auch wenn da 10x herstellerseitig angeblich bereits FAT32 drauf ist. Ich hatte mich vor einigen Wochen erst mit solch einem Scheißding rumgeärgert (wurde in einem Gerät mit Speicherslot nicht richtig erkannt), nach der erneuten Formatierung mit SDFormatter war dann alles ok.

Noch eine andere Frage: Wie kommt man auf den internen Speicher?
Gar nicht, der E2 hat keinen internen Speicher im klassischem TT-Sinne, nur einen nicht per Dateiexplorer etc. zugänglichen rudimentären Speicher, in welchem das BIOS und der Bootloader abgelegt sind.
Sollte dort etwas vergniesgnaddelt sein, hilft meistens die mehrmalige Anwendung von ClearFlash.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
B

beinhart

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
7. August 2009
Beiträge
43
Reaktion auf Beiträge
13
Punkte
8
Hallo Alfred, vielen lieben Dank für deine Informationen.
Wenn ich aber einen neuen Navcore aufspiele kann ich doch nicht die ttgo.bif nehmen.
Was mich ja immer stutzig macht: Wenn ich bei der originalen Nc die ttgo.bif lösche und neu boote, entsteht eine neue ttgo,bif, nur bei neuer NC entsteht keine ttgo.bif.
 
Mitglied seit
20. August 2009
Beiträge
5.289
Reaktion auf Beiträge
9.145
Punkte
163
Warum sollte ich dir bezüglich ttgo.bif Nonsense erzählen? Die ttgo.bif enthält als wichtigste Information den individuellen Gerätecode deines TT, benötigt u.a. für die erfolgreiche Kartenfreischaltung. Dieser ändert sich nie. Andere (veraltete) Angaben - u.a. zur verwendeten NC oder Karte - werden später im laufenden Betrieb automatisch aktualisiert.
Und nochmals: formatiere deine neue Speicherkarte mit einem geeigneten Tool in FAT32, dann die von mir verlinkte NC plus deine ttgo.bif plus freischaltbare Karte draufkopieren, Karte freischalten, fertig. Kopieren und Freischalten kannst du auch extern z.B. in einem Speicherkartenleser, damit umgehst du die lahme USB1-Verbindung deines ONE-2nd.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
B

beinhart

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
7. August 2009
Beiträge
43
Reaktion auf Beiträge
13
Punkte
8
Hallo Alfred,
habe alles so gemacht wie Du es geschrieben hast, alles ohne Erfolg.

- SDHC mit Easyusetool_Frontend_0515 formattiert
- Navcore SE 9.510_ONE_ONE_XL aufgespielt
- Europe_1000_8641 Karte ebenfalls aufgespielt
- ttgo.bif mit dem alten Nc 7.903 aufgespielt
- Karte gepacht (klappt ja weil ttgo.bif vorhanden)
- SDHC aus PC entnommen und in das TT eingeschoben
- gebootet (bootet bis zum TomTom-Bild, wird dann heller und schaltet nach ca.15sec ab)
- SDHC auf dem PC angesehen, in ttgo.bif reingeschaut, hat sich nichts verändert
- SDHC wieder in TT eingeschoben
- 30sec reset gedrückt und gebootet (bootet bis zum TomTom-Bild, wird dann heller und schaltet nach ca.15sec ab)
- noch mal gestartet blinkt nur mal kurz das TT-Bild auf und läss sich erst nach reset wieder booten, bis zu vorgenanntem Bild und nach 15sec wieder aus.

Ach so, falls das wichtig ist, die Seriennummer fängt mit "E2" an.

Was kann ich noch machen?

LG beinhart
 
Mitglied seit
20. August 2009
Beiträge
5.289
Reaktion auf Beiträge
9.145
Punkte
163
Was kann ich noch machen?
Vielleicht einfach mal das dir empfohlene tun? Wo in meinen Beiträgen habe ich dir eine Navcore SE 9.510_ONE_ONE_XL verlinkt?
Ich poste hier nicht grundlos irgendwelche Links.
SDHC auf dem PC angesehen, in ttgo.bif reingeschaut, hat sich nichts verändert
Wie auch, wenn das Gerät in einer Bootschleife festhängt und nicht erfolgreich starten kann.

P.S1: Dass dein Gerät ein "E2" ist, hatte ich mit meiner NC-Auswahl ebenfalls berücksichtigt...
P.S2: Deine Kartenauswahl könnte auch aktueller sein. Aktuell ist die Europe_1015_9104, das ist bereits 3 Versionen weiter als deine 1000_8641...
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
B

beinhart

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
7. August 2009
Beiträge
43
Reaktion auf Beiträge
13
Punkte
8
Hallo Alfred,

nochmals vielen Dank für deine Bemühungen und deine Geduld ;).

es hat funktioniert, TT läuft mit der Nc die Alfred empfohlen hat und der DE_AT_CH_1015_9104 Karte.
Die von Alfred empfohlene Nc hatte ich auch sofort bei der ersten Empfehlung heruntergeladen nur nicht aufgespielt weil sie mir
als Datei so riesig vorkam (236Mb), das ist ja die 10fache Größe der normalen SE oder DSA Nc.
Jetzt bekomme ich auf die 4Gb SDHC-karte nicht die Europa-Karte aufgespielt (zu wenig Platz).

Kann man von der aufgespielten Nc Dateien löschen um mehr Platz auf der SDHC-Karte zu bekommen.

Hallo Enny,

danke für deine Anregungen, hat aber auch alles nicht funktioniert, erst mit der Nc von Alfred habe ich das TT zum ersten mal mit einer neuen Nc zum laufen bekommen.

LG beinhart
 
Mitglied seit
20. August 2009
Beiträge
5.289
Reaktion auf Beiträge
9.145
Punkte
163
Die Größe der NC kommt von der enthaltenen TTS-Stimmenwiedergabe (Ordner LoquendoTTS).
Diesen könntest du löschen, verlierst damit aber die erweiterten Computerstimmen Katrin und Stefan. Besser wäre es daher, sich dem Kartenordner zu widmen.
Aus dem Kartenordner der Europe_1015_9104 kannst du alle von deinem TT nicht benötigten (kein Mikrofon für Sprachsteuerung) Dateien cspeech_*.dat und die cphoneme.dat löschen. Mit 3,26 GB sollte sie dann auch auf eine 4GB SDHC passen.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
B

beinhart

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
7. August 2009
Beiträge
43
Reaktion auf Beiträge
13
Punkte
8
Vielen lieben Dank für deine ganzen Bemühungen.

Ist das eigentlich die einzige Nc die auf dem One 2nd läuft?

wünsche noch einen schönen Rest-Feiertag
 
Mitglied seit
16. Mai 2009
Beiträge
3.059
Reaktion auf Beiträge
4.143
Punkte
163
Hallo Enny,

danke für deine Anregungen, hat aber auch alles nicht funktioniert, erst mit der Nc von Alfred habe ich das TT zum ersten mal mit einer neuen Nc zum laufen bekommen.
Die meinte ich auch.
Ist das eigentlich die einzige Nc die auf dem One 2nd läuft?
Nein , schau mal die kleine von @xtra :
Thread #4
 
Mitglied seit
20. August 2009
Beiträge
5.289
Reaktion auf Beiträge
9.145
Punkte
163
Ist das eigentlich die einzige Nc die auf dem One 2nd läuft?
Natürlich nicht, auch die von Dir erfolglos versuchte und auch noch weitere 32-MB-modifizierte NC's - z.B. die Kleine von @xtra - wären grundsätzlich geeignet. Aber wegen der für dein Gerät passenden Voreinstellungen inkl. TTS-Stimmen habe ich dir die von @ruderbernd empfohlen. Bei anderen NC müsste für ein korrektes Funktionieren oft erst einmal der SkinChooser - wenn vorhanden - bemüht werden. Aber wie, wenn das Ding nicht startet? Bliebe dann noch als Alternative das Editieren der Datei reskin. Aber all das wollte ich dir halt ersparen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten