Trauer um "Star Wars"-Schauspieler Kenny Baker

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von kiliantv, 13. April 2008.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    22.865
    Zustimmungen:
    17.372
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weit weg
    Hollywood, USA - Der kleinwüchsige britische Schauspieler Kenny Baker ist überraschend im Alter von 73 Jahren verstorben.

    Der gerade einmal 1,11 Meter große britische Schauspieler war am Mittwoch nach der Rückkehr von einer USA-Reise direkt vom Flughafen Manchester mit unbekannter Diagnose in ein Krankenhaus eingeliefert worden, berichtet die britische Tageszeitung "The Sun". Baker sei allerdings davon ausgegangen, dass
    er am Wochenende bereits wieder in seinem Haus im englischen Lancashire sein werde. Die Todesursache wurde nicht bekannt. Der kleinwüchsige Baker litt allerdings bereits längere Zeit an Asthma. Seine Karriere im Showbusiness hatte er als Clown und Mitglied einer Comedytruppe begonnen, bevor er in das Metallkostüm des Roboters R2-D2 schlüpfte. Er verkörperte den Droiden in allen sechs "Star Wars"-Episoden, war aber auch in Filmen wie "Der Elefantenmensch",
    "Flash Gordon" und "Amadeus" zu sehen. (ddp)

    [​IMG]

    Quelle: digitalfernsehen
     
    #1

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.