Digital Eliteboard

Registrieren dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

PC & Internet Telekom - VDSL 250 jetzt an 16 Millionen Anschlüssen verfügbar

Mitglied seit
4. Dezember 2009
Beiträge
4.136
Gefällt mir
4.007
Punkte
163
#1
Die Telekom hat innerhalb von vier Wochen die Bandbreite von weiteren 2,3 Millionen Anschlüssen erhöht. Alleine zwei Millionen weitere Internetzugänge erlauben nun das Surfen mit bis zu 250 Mbit/s.



Die Deutsche Telekom (DSL-Tarife der Telekom) setzt auch im Jahr 2019 die Aufrüstung ihres Festnetzes fort. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, hat der Bonner Konzern in den vergangenen vier Wochen die Surfgeschwindigkeit an 2,3 Millionen Anschlüssen auf bis zu 250 Mbit/s erhöht. Laut Telekom sollen Kunden in tausenden Städten und Gemeinden von mehr Tempo profitieren.

Weitere zwei Millionen Anschlüsse unterstützen Super-Vectoring

Konkret stieg die Zahl der VDSL-Anschlüsse, an denen Download-Bandbreiten von bis zu 250 Mbit/s auf Basis von Super-Vectoring genutzt werden kann, um zwei Millionen auf nun über 16 Millionen an. Weitere 300.000. VDSL-Anschlüsse seien mit Vectoring-Technik nachgerüstet worden, so dass diese nun Download-Raten von bis zu 100 Mbit/s ermöglichen.

Es seien sowohl Internetzugänge in Großstädten als auch in ländlichen Regionen beschleunigt worden. Unter anderem bieten mehr als Hunderttausend Anschlüsse in Berlin, Duisburg und Mannheim sowie mehrere Dutzend Anschlüsse in Bad Soden-Salmünster, Großdubrau und Herzlake mehr Tempo.

VDSL 100 bzw. VDSL 250 sechs Monate zum reduzierten Preis

Zur Nutzung der höheren Bandbreiten muss ein entsprechender Tarif gebucht werden. Für VDSL 100 bietet die Telekom die Doppel-Flat "MagentaZuhause L" an, für VDSL 250 steht bereits in vielen Orten der Tarif "MagentaZuhause XL" zur Verfügung. In den ersten sechs Monaten zahlen Neukunden jeweils einen reduzierten Preis von monatlich 19,95 Euro. Ab dem siebten Monat berechnet die Telekom den regulären Preis von 44,95 Euro (VDSL 100) bzw. 54,95 Euro (VDSL 250) pro Monat. Die Online-Buchung lohnt sich: Bei Wahl von "MagentaZuhause L" winken beispielsweise aktuell Rechnungsgutschriften von bis zu 210 Euro.

Quelle: Onlinekosten
 

ThomasAllertz

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
8. Juni 2018
Beiträge
64
Gefällt mir
3
Punkte
8
#2
Ich Bleibe dann lieber bei Vodafone Kabel Internet :) kann hier 400 Mbit und leztlich immer noch günstiger als alles was die Telekom hat.
 

DVB-T2 HD

Power Elite User
Mitglied seit
13. April 2016
Beiträge
2.072
Gefällt mir
1.454
Punkte
163
#5
Statt sich um Verctoring oder SuperVectoring bei VDSL zu kümmern, sollte sich die Telekom erstmal darum kümmern, alle noch vorhandenen ADSL-Anschlüsse mit Downloadraten von 6 bis herab zu 2 MBit und teilweise noch weniger erstmal auf VDSL umzustellen. Sonst wird das nie was mit „schnellem Internet für alle in Deutschland“ wie es die deutsche Regierung(en) seit vielen Jahren schon fordert.
 

salatin

Power Elite User
Mitglied seit
4. Januar 2011
Beiträge
2.149
Gefällt mir
29.719
Punkte
163
#6
Hallo!
Der Beitrag #1 gefällt mir wenn doch alle was von diesen Zahlen hätten.
Ich würde auch gern 250tausend haben wollen aber...
Bis voriges Jahr hatten wir noch 384er DSLchen.Nur durch Privatinitiative jetzt 16tausend über Richtfunk ganz ohne Telekom.
MfG salatin
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
18. August 2016
Beiträge
15
Gefällt mir
302
Punkte
48
#7
So ging es mir auch bis 2016 und das in der Mitte zwischen F, DA und MZ, also nicht mal in der Pampa. Jetzt nach dem Umweg über 100 sind 250 möglich. Skandalös wie manche Orte noch jetzt infolge Rosinenpickerei abgehängt sind. Mobilfunk ist hier - von D1 abgesehen sehr bescheiden.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

urmel511

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
27. September 2013
Beiträge
74
Gefällt mir
34
Punkte
18
#9
Telekom VDSL 250 ... blöd nur, wenn man zw. Köln / Neuss in einer Stadt wohnt wo in dem Stadtteil in dem ich wohne nur bis zu 16 Mbit/s geboten werden. Und das wird noch auf DSL 6000 gedrosselt. Und das ist der Zustand seit wenigstens 10 Jahren
 

Osprey

Moderator
Mitarbeiter
Mitglied seit
30. Dezember 2011
Beiträge
11.695
Gefällt mir
10.488
Punkte
163
#10
Ich könnte auch auf 250/40 upgraden, bleibe voerst bei 100/40 da beim upload nicht nehr rauskommt und 100 bei mir wirklich sehr gut läuft.
 
Mitglied seit
25. Dezember 2010
Beiträge
1.773
Gefällt mir
5.655
Punkte
163
#11
Vectoring ist eben Mist, ich stelle auch gerade meinen Vertrag um. Ist die tolle "Digitalisierung" von der Leute sprechen, die mal zwei Kinderbücher geschrieben haben, oder sonst nichts gelernt haben.
 

slaptap

Ist oft hier
Mitglied seit
11. September 2013
Beiträge
122
Gefällt mir
9
Punkte
18
#12
Können nur Telekomkunden von mehr Tempo profitieren?
Oder werden andere ISP's auch zeitnah dieses Tempo anbieten können?
 
Mitglied seit
1. Januar 2009
Beiträge
854
Gefällt mir
63
Punkte
78
#13
Schön wäre es,aber glaub ich nicht.Bei gehn nur 16 und das sogar sehr miserabel.laut Telekom alte kabel und das in der Stadt die es angeblich nicht gibt.Wo leben wir den?!
 

Oben