Technisat Digital PR-K an SVCD Beamer?

Dieses Thema im Forum "TV News" wurde erstellt von tohabi, 14. Oktober 2009.

  1. tohabi
    Offline

    tohabi Newbie

    Registriert:
    18. März 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo,
    ich hatte das gleiche Problem vor Jahren schon mal mit meinem Videorecorder, weiß aber nicht mehr wie ich es gelöst habe.. zu lange her.

    Die Ausgangsituation ist folgende:

    Beamer an der Decke der per SVCD angeschlossen ist. Das Kabel ist in der Wand verlegt (also kommt nur das in Frage). Die Technisat Digital <ACRONYM title="Google Page Ranking" itxtvisited="1">PR</ACRONYM>-K gibt ja über den Scart Ausgang RGB und FBAS Signale aus. Wenn ich dort einen Scart Adapter (Scart auf SVCD) nutze ist das Beamerbild nur S/W.

    Eine Lösung die etwas mit löten oder ähnlichem zu tun hat scheidet aus..

    Wie schon am Anfang erwähnt hatte das Problem damals auch und habe mir irgendeinen Adpater geholt und dann ging es. Klar nicht in der besten Bildquali usw aber es ging.

    Was gibt es denn da für eine Möglichkeit?
     
    #1
  2. Holzwurm0101
    Offline

    Holzwurm0101 MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    25. November 2007
    Beiträge:
    7.186
    Zustimmungen:
    3.075
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    GROSSMEISTER
    Ort:
    im Norden
    #2
  3. tohabi
    Offline

    tohabi Newbie

    Registriert:
    18. März 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Technisat Digital PR-K an SVCD Beamer?

    Das anschliessen ist kein Problem.. und im Receivermenu kann man nur auf FBAS oder RGB stellen das scheidet aber aus als Lösung. Das Signal muss konvertiert werden.. eine andere Anschlussart geht leider auch nicht. Es ist auch nur eine Übergangslösung bis der neue Beamer und der neue Receiver da ist (dann HDTV). Ich habe aber die Lösung gefunden und als ich es sah fiel es mir wie Schuppen aus den Haaren... ich kann mich wieder erinnern. Viele Geschäfte und Shops sagen zwar den Stecker gibt es nicht.. aber es gibt ihn :)

    SVID Reverse Adapter:

    Mit diesem innovativen Adapter können jetzt alle Geräte, die nicht über einen S-Video Ausgangskanal verfügen, trotzdem an einen S-Video Eingang angeschlossen werden. Hierbei bewirkt eine im Adapter eingebaute elektronische Schaltung, dass Helligkeits- und Farbträgersignal aus dem Composite-Signal getrennt zurückgewonnen werden. Dies ist bei Verwendung von Plasma- und LCD Fernsehern, Beamern, PC Videograbber- Equipment etc. von entscheidenem Vorteil.

    https://www.wit-usa.com/sms/shop/index.php?mode=view&idlistpos=2
     
    #3
    Holzwurm0101 gefällt das.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.