Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Stuart Hughes zeigt neues Luxus-iPhone

Dieses Thema im Forum "Iphone News und Gerüchtearchiv" wurde erstellt von chris, 23. Juli 2010.

  1. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.346
    Punkte für Erfolge:
    113
    Der Londoner Juwelier Stuart Hughes hat schon wieder ein Apple-Gerät mit seinen Goldfingern angefasst. Diesmal hat er das neue iPhone 4 mit 150 Gramm 24-karätigem Gold veredelt. Die komplette Rückseite ist mit dem Edelmetall verziert, auch der Rahmen schimmert goldgelb. Telefonieren mit dem Luxus-iPhone kostet jetzt aber viel Kraft, schließlich wiegt der kleine Goldkasten mehr als 200 Gramm. Der Verkaufspreis ist genauso schwergewichtig: 21.995 Britische Pfund, umgerechnet 26.000 verlangt Hughes für sein neuestes Kunstwerk. Das ist ein bisschen teurer, als Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren, das der Luxus-Designer ebenfalls verkauft.

    [​IMG]

    Hughes kreiert auch gerne einmal Handys mit sechs- und sogar siebenstelligen Preisen. So veredelte er etwa ein Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren und hob dadurch den Wert auf 110.000 Euro. Auch das Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren hat er bereits überarbeitet. Für sein Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren verlangt er über 150.000 Euro. Die Krönung seiner Schöpfungen ist aber immer noch das Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren Supreme. Für Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren, bei dem allein der Home-Button 7,1 Karat hat, kassierte der Juwelier satte 2,15 Millionen Euro.
     
    #1

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.