Stephen Kings "Es" als Kinofilm

Dieses Thema im Forum "Kino News" wurde erstellt von stani2017, 22. April 2009.

  1. stani2017
    Offline

    stani2017 Freak

    Registriert:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Conrad Electronic
    Ort:
    Österreich
    Warner Bros. will eine Neuverfilmung von Stephen Kings Horrorklassiker "Es" ins Kino bringen und hat dafür Dave Kajganich als Drehbuchautor verpflichtet. Der Roman wurde bereits 1990 als Mini-TV-Serie adaptiert. In Kings Buch geht es um eine Gruppe von Kindern, die Ende der 1950er Jahre von einer Kreatur bedroht werden, die mit Vorliebe als sadistischer Clown namens Pennywise in Erscheinung tritt. Jahre später muss sich der mittlerweile erwachsene "Losers Club" wieder zusammenfinden, denn "Es" ist zurück. Nur haben sie leider keine Erinnerung mehr daran, wie sie das Monster damals besiegen konnten.
    Neben diesem Projekt arbeitet Kajganich auch noch an Remakes von "Friedhof der Kuscheltiere" und "Die Klapperschlange".
     
    #1
    1 Person gefällt das.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.