Sony will A/V-Receiver mit 3D-Unterstützung im Sommer in den USA einführen

Dieses Thema im Forum "SAT-Neuigkeiten" wurde erstellt von Skyline01, 19. Februar 2010.

  1. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.751
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    Der japanische Elektronikhersteller Sony hat für die USA seinen ersten A/V-Receiver mit HDMI-1.4-Schnittstelle angekündigt.

    Damit ist unter anderem die Übertragung von dreidimensionalen Filmen mittels eines speziellen Blu-ray-Players an einen 3D-geeigneten Fernseher möglich, berichtete der Branchendienst "Area DVD" am Donnerstagabend. Der STR-DN1010 verfüge über vier HDMI-Eingänge und eine YUV-Buchse.

    Über einen geeigneten Adapter kann auch ein iPod von Apple an den Receiver angeschlossen werden. Mit Hilfe eines "S-Air"-Adapters und "S-Air"-Lautsprechers lassen sich drahtlose Tonübertragungen in andere Räume realisieren.

    Die Markteinführung in den USA soll dem Bericht zufolge im Juni für 500 US-Dollar erfolgen. Wann das Gerät auch in Deutschland verfügbar ist, steht noch nicht fest.

    Quelle: magnus.de
     
    #1
    Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.