Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

3D TV Sky zeigt in Deutschland erstmals Oper in 3D

Sky zeigt in Deutschland erstmals Oper in 3D

Der Bezahlsender Sky präsentiert deutschen Opernfreunden am 23. Februar eine Premiere. Erstmals wird in Deutschland mit Donizettis "Lucrezia Borgia" eine Oper live und in 3D übertragen.

Nach der Übertragung von Filmen, Live-Sport, Dokumentationen, Konzerten und der weltweit ersten Talkshow in 3D öffnet sich der Eventsender Sky 3D am 23. Februar einem neuen Genre: Der großen Oper. Mit Gaetano Donizettis "Lucrezia Borgia", einer Produktion der English National Opera, wird erstmals in Deutschland eine Oper live in 3D übertragen. Regie für die mit Spannung erwartete Neuproduktion führt Star-Regisseur Mike Figgis ("Leaving Las Vegas"). Die Hauptpartien singen Claire Rutter und der erst 26-jährige amerikanische Tenor Michael Fabiano. Paul Daniel hat die musikalische Leitung. Sky 3D überträgt live ab 20.30 Uhr.

Marcus Ammon, Deputy Senior Vice President bei Sky sagte: "Mit der ersten Live-Übertragung einer Oper in 3D unterstreicht Sky 3D seine Rolle als Pionier im Bereich 3D-Fernsehen. Wir freuen uns, das 3D-Programm für unsere Abonnenten immer wieder neu zu erfinden und ihnen die ganze großartige Vielfalt von 3D-Fernsehen zeigen zu können: Nach Live-Fußball, Golf, Eishockey, Filmen, Dokus, Konzerten und einer Talkshow jetzt die große Oper."

Die Oper wird ebenfalls in Großbritannien live von BSkyB übertragen. Parallel soll die Aufzeichnung auch landesweit in ausgewählten 3D-Kinosälen auf die Leinwand kommen und auf dem Kulturkanal Sky Arts 2 in SD- und HD-Auflösung gezeigt werden. Der Sender Sky 3D kann über alle Sky zertifizierten HD-Set-Top-Boxen empfangen werden, zu denen auch der erst kürzlich eingeführte Sky+ HD Receiver und Festplattenrecorder gehört. Darüber hinaus wird ein 3D-fähiges Fernsehgerät und eine 3D-Brille benötigt. Sky 3D ist derzeit über Satellit und verschiedene Kabelanbieter zu empfangen.

Quelle: digitalfernsehen
 
Oben