Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Sky Deutschland Sky produziert künftig "Entertainment-Dokumentationen"

josef.13

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
20.042
Reaktion auf Beiträge
21.798
Punkte
163
Sky hat den Einstieg in die Produktion von "Entertainment-Dokus" angekündigt. Los geht's mit einem Dokumentarfilm über die "Fantastischen Vier". Im Herbst warten daneben neue Staffeln von "MasterChef", "Quatsch Comedy Club" und "Buschis Sechserkette"

skyvvuw8.jpg

Auf dem "Showgipfel" hat Sky in Berlin einen Ausblick aufs Programm in den kommenden Monaten im non-fiktionalen Bereich und abseits des Live-Sports gegeben. Da warten vor allen Dingen neue Staffeln bereits bekannter Formate. So meldet sich am 19. August "Eine Liga für sich - Buschis Sechserkette" zurück. Die fünf neuen Folgen, für die sich u.a. Felix Neureuther, Rafael van der Vaart, Stefan Kretzschmar, Sven Hannawald, Erik Meijer, Thomas Helmer, Mario Basler, Matthias Steiner, Steffen Freund und Mickey Beisenherz als Gäste angesagt haben, werden immer montags um 20:15 Uhr auf Sky 1 gezeigt und stehen auch über Sky Q und Sky Ticket bereit.

Am 30. September startet dann nach einer längeren Pause die neue Staffel von "MasterChef". Die wurde schon im Sommer vergangenen Jahres produziert - war dann aber nicht wie üblich im Herbst direkt ausgestrahlt worden, weil man sich zunächst auf "X Factor" konzentrieren wollte. Ab dem 30. September laufen die neuen Folgen nun immer montags um 20:15 Uhr. Zur Einstimmung laufen vom 23. bis 25. September die ersten beiden Staffeln nochmal auf einem eigenen Pop-up-Channel. Anfang 2020 steht dann die dritte Staffel des "Quatsch Comedy Clubs" mit Thomas Hermanns auf dem Programm.

Neben diesen bereits bekannten Inhalten kündigte Programmchefin Elke Walthelm, die die non-fiktionalen Eigenformate bei Sky verantwortet, den Einstieg in die Produktion von "Entertainment-Dokumentationen" an, wie Sky sie nennt. "Den Auftakt macht der koproduzierte Dokumentarfilm 'Wer 4 Sind' zum dreißigsten Jubiläum der 'Fantastischen Vier', der bald exklusiv bei Sky zu sehen sein wird. Dazu arbeiten wir an einer mehrteiligen Langzeit-Dokumentation über prominente Frauen, die uns neue Einblicke in ihr Leben geben und eine starke Geschichte erzählen", so Walthelm.

Quelle; dwdl
 

Demi1

Newbie
Mitglied seit
18. September 2013
Beiträge
22
Reaktion auf Beiträge
20
Punkte
3
Das Prg Angebot bei Sky lies in den lt Wochen eh sehr zu Wünschen übrig. Wenn ich den Bericht lese und in der Zukunft das vorgestellte Programm, dann wird das nicht besser sondern schlechter. Ich werde mein Abo auf jeden fall nicht mehr verlängern sondern bei Netflix und A-Prime bleiben. Manchmal könnte man meinen das bei SKY die Gestaltung des Programms von Gehirnamputierten einzellern gestaltet wird, insbesondere bei dem RTL-Clone Sky One.
 
Oben Unten