Sky Italia bangt um Serie A-Ausstrahlungsrechte

Dieses Thema im Forum "TV SPORT NEWS" wurde erstellt von kiliantv, 16. Mai 2010.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    22.865
    Zustimmungen:
    17.372
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weit weg
    Sky Italia bangt um Serie A-Ausstrahlungsrechte

    Laut Conto TV sei die Vergabe an den Bezahlsender nicht transparent gewesen und legte Einspruch ein. Die Fußball-Liga Lega Calcio kontert, dass der Pay-TV-Anbieter an den Rechten nicht interessiert war.

    Der italienische Bezahlsender Sky Italia muss um die Ausstrahlungsrechte an der Fußball-Liga Serie A bangen. Der Pay-TV-Anbieter Conto TV hat Einspruch gegen die Vergabe der Lega Calcio für die beiden Spielzeiten ab dem kommenden Sommer eingelegt. Die Fußball-Liga verliert, sollte das Gericht dem Fernsehanbieter Recht geben, mit starken finanziellen Problemen kämpfen, da Sky Italia für die Live-Rechte der Serie A insgesamt 1,15 Mrd. EUR bezahlen sollen.

    Laut dem Pay-TV-Anbieter sei die Vergabe an den Bezahlsender nicht transparent gewesen. Außerdem sollte es für die Serie A-Rechte einen Rabatt gegeben, wenn Sky Italia zusätzlich auch die Ausstrahlungsrechte an der Serie B erwerben würde. Die Lega Calcio geht in einer Pressemitteilung davon aus, dass die Rechtevergabe rechtlich nicht beanstandet werden kann, zumal das Verfahren auch von der Europäischen Kommission in Brüssel überprüft wurde. Außerdem habe Conto TV kein ernsthaftes Interesse an einem Erwerb der Serie A-Rechte gezeigt. Der Murdoch-Bezahlsender Sky Italia hatte in den vergangenen Monaten mehrfach Probleme mit der Konkurrenz, vor allem mit dem italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi, dem der Medienkonzern Mediaset mit den Privatsendern Canale 5, Italia 1 sowie Rete 4 gehört.

    Quelle: tvmatrix
     
    #1
    italia198311 und Skyline01 gefällt das.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.