Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Russische Unternehmen wollen Chat-Dienst ICQ kaufen

Dieses Thema im Forum "PC & Internet News" wurde erstellt von stani2017, 20. April 2010.

  1. stani2017
    Offline

    stani2017 Freak

    Registriert:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Conrad Electronic
    Ort:
    Österreich
    Der Mutterkonzern AOL verlangt für ICQ 300 Millionen Dollar. ICQ soll den Verkauf seiner Sparten planen, die nicht zum Kerngeschäft gehören. Rund 18,5 Millionen Russen nutzen den Chat-Dienst.
    [​IMG]Foto © icq

    Zwei russische Unternehmen wollen einem Zeitungsbericht zufolge den US-amerikanischen Chat-Dienst ICQ übernehmen. Der amerikanische Internetdienst AOL plane den Verkauf seiner nicht zum Kerngeschäft gehörenden Sparten. Im Dezember hatte sich AOL nach schweren Verlusten von seinem Mutterkonzern Time Warner gelöst. Für ICQ wolle AOL rund 300 Mio. Dollar (224 Mio. Euro), berichtete die Moskauer Wirtschaftszeitung "Wedomosti" am Dienstag.
    Der Konzern Profmedia des russischen Oligarchen Wladimir Potanin sowie die von Juri Milner, Grigori Finger und Alischer Usmanow kontrollierte Firma Digital Sky Technologies (DST) bieten demnach für ICQ. Ein weiterer Bieter sei das chinesische Messaging-Netzwerk Tencent. Profmedia bietet nach Informationen der Zeitung 120 Mio. Dollar und Konkurrent DST bis zu 250 Mio. Dollar. DST und Profmedia wollten sich nicht zu ihren Plänen äußern. Mit AOL und Tencent konnte das Blatt keinen Kontakt aufnehmen.



    (Quelle:kleinezetung.at)
     
    #1

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.