RTL plant vierten Pay-TV-Sender und mehr natives HD

Dieses Thema im Forum "HDTV und UHD News" wurde erstellt von kiliantv, 30. August 2010.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    22.865
    Zustimmungen:
    17.372
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weit weg
    RTL plant vierten Pay-TV-Sender und mehr natives HD

    Köln - Die Mediengruppe RTL will in Deutschland mittelfristig einen vierten Bezahlsender neben seinen bestehenden Pay-TV-Ablegern Passion, Living und Crime etablieren.

    Die Konzepte lägen bereits in den Schubladen, sagte RTL-Geschäftsführerin Anke Schäferkordt laut einem Bericht der Online-Ausgabe der "TV Digital" (Montag). Auf einer Veranstaltung der Vermarktungstochter IP Deutschland führte Schäferkordt aus, man sei startbereit, sobald auf den Plattformen der Partner entsprechende Kapazitäten verfügbar seien. Weitere Einzelheiten zur inhaltlichen Ausrichtung des neuen RTL-Familienmitglieds nannte die Managerin nicht.

    RTL plane außerdem, den Anteil nativer HD-Ausstrahlungen auf den Sendern RTL HD und Vox HD der Plattform HD Plus des Satellitenbetreibers SES Astra zu steigern, hieß es. Auch hier wollte sich Schäferkordt nicht auf konkrete Zusagen einlassen. Der Schritt scheint überfällig: Derzeit wird nur ein Bruchteil des Programms auf beiden Sendern in HDTV produziert. Dabei handelt es sich überwiegend um ausgewählte US-Serien und Spielfilme. Die übrigen Inhalte werden nachträglich von SD- auf HD-Auflösung umgerechnet, sind aber kein "echtes" HD.

    Quelle: digitalfernsehen
     
    #1

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.