Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

RTL Interactive: "HD Text" kommt parallel zum "klassischen" RTL-Teletext

Dieses Thema im Forum "HDTV und UHD News" wurde erstellt von SpO2, 27. August 2009.

  1. SpO2
    Offline

    SpO2 <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images

    Registriert:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    43
    Beruf:
    Rotationsdesigner (CNC Basis)
    Ort:
    Little Habana - MIAMI
    Leipzig - Die RTL-Multimediatochter RTL Interactive will - voraussichtlich im nächsten Jahr - eine hochauflösende Variante seines Teletext-Angebots für Nutzer verfügbar machen. Darüber sprach DIGITAL FERNSEHEN mit Tino Groß, Leiter Teletext RTL Interactive.

    DIGITAL FERNSEHEN: Herr Groß, wer profitiert von "HD Text"?

    Tino Groß: Die Zuschauer sollen natürlich vom neuen Angebot profitieren, denn Teletext gilt als das unterschätzte Medium, das ein Massenpublikum erreicht wie kaum ein anderes. So haben laut AGF/GfK PC#TV/RTL Medienforschung im vergangenen Jahr alleine 6,14 Millionen Zuschauer im Tagesschnitt auf den RTL Text zugegriffen.

    An Formel-1-Wochenenden sind es derzeit sogar bis zu rund zehn Millionen Zuschauer am Tag, die sich beim RTL-Teletextangebot kurz und prägnant informieren. Diesen Zuschauern möchten wir künftig ein neues Teletext-Erlebnis bieten. Zusätzlich können wir künftig mit einem hochauflösenden Teletext auch Werbekunden neue Möglichkeiten offerieren.

    DF: Was ändert sich für die Nutzer des RTL-Teletext-Angebots durch die HDTV-Version?

    Groß: Wir planen, dass unsere Zuschauer künftig einen Teletext-Service nutzen können, der im Gegensatz zu der heutigen grob gepixelten Text und Grafik-Darstellung hochaufgelöste Bilder zeigt. Zudem könnte der HD Text sogar kurze Videos wie beispielsweise Kompakt-News zeigen. Auch die Navigationsmöglichkeiten möchten wir erweitern und zusätzlich zu den gewohnten Seitenabrufen per Zahleneingabe auch den Teltext mittels der Pfeiltastatur navigierbar machen.

    DF: Ab wann wird die HDTV-Version "HD Text" für die Nutzer verfügbar sein?

    Groß: Zunächst: Das Produkt ist unabhängig von dem künftigen Empfang der Programme in HDTV-Qualität für die Zuschauer nutzbar. Wir haben den Zeitpunkt für den Start des neuen HD-Texts noch nicht festgelegt. Wenn die technischen Voraussetzungen seitens der Gerätehersteller geschaffen werden und wir damit eine relevante Zuschauerzahl erreichen, können wir uns jedoch durchaus vorstellen, unser neues Teletext-Angebot schon im kommenden Jahr zu starten - wir stehen in den Startlöchern.

    DF: Ist zum Empfang von "HD Text" ein Update erforderlich?

    Groß: Grundlage für den neuen HD Text ist die Hybrid Broadcast Broadband TV (HBBTV)-Spezifikation und der damit zum Einsatz kommende CE-HTML-Standard. Die Mediengruppe RTL Deutschland unterstützt diese neue Technologie. Das bedeutet, dass die Zuschauer für die Nutzung des geplanten Angebotes nach derzeitigem Entwicklungsstadium künftig einmal CE-HTML-fähige Endgeräte oder Set-Top Boxen benötigen werden.

    DF: Wird die hochaufgelöste Version "HD Text" parallel zur bisherigen Standardversion eingesetzt?

    Groß: Unsere Zuschauer können selbstverständlich auch nach einem möglichen Start des RTL-HD-Text-Angebotes weiterhin wie gewohnt ihren "klassischen" RTL Teletext nutzen.

    DF: Herr Groß, vielen Dank für das Gespräch.

    Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren
     
    #1

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.