Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Rihanna zeigt sich mit ominösem weißem Pulver

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 20. April 2012.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    4.001
    Zustimmungen:
    6.981
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Rihanna ist in den letzten Tagen kaum zu bremsen. Fast täglich überrascht sie uns mit neuen Bildern im Internet. Ihre aktuellen Schnappschüsse sorgen allerdings für immensen Erklärungsbedarf.

    [​IMG]

    Mit der Bildunterschrift „Ich bin verrückt und habe nie vorgegeben, etwas anderes zu sein“, zeigt sich die Sängerin beim Feiern auf einem Musikfestival. Dabei wird sie erneut von einem Mann auf den Schultern getragen. So weit, so un-kontrovers. Doch was haben wir denn da? Auf dem rasierten Kopf des Unbekannten hantiert Rihanna mit einem ominösen weißen Pulver.

    Kokain? Marihuana? Oder nur ein Scherz? Im Internet überschlagen sich die Vermutungen, um was es sich bei der weißen Substanz handeln könnte. Auf der Internetseite Instagram machen sich jetzt sogar eingefleischte Rihanna Fans ihren Unmut über die Bilder Luft. Denn es war kein Paparazzo, der die 24-Jährige beim vermeidlichen Drogenkonsum abgelichtet hatte. Rihanna selbst stellte die Fotos ins Netz.

    Kontroverse schön und gut, doch dieses Mal ist die Sängerin wohl zu weit gegangen. Denn einige Fans halten Rihanna nach wie vor für ein gutes Vorbild. „Du bist so erfrischend ehrlich! Ich liebe dich, Süße!“, schreibt beispielsweise eine Userin. Nicht zur Nachahmung empfohlen!

    Quelle: Viply
     
    #1

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.