Rechtslage bei Nutzung Sat Schüssel in Mietwohnungen

Dieses Thema im Forum "Tipps und Anleitungen" wurde erstellt von skysurfer, 29. August 2008.

  1. skysurfer
    Offline

    skysurfer Guest

    Rechtslage bei Nutzung von Sat Schüssel in Mietwohnungen (auch wenn Kabelanschluss verfügbar ist)

    Im verkabelten Gebiet:
    Informationsrecht des Einzelnen führt zu
    Duldungsanspruch, wenn Kabelangebot
    geringer als Sat-Empfang ist.

    (und das ist es i.d.R. immer :D)

    Eine "mobile" (also nicht fest installierte) Sat-Antenne auf Balkon oder Terasse ist immer erlaubt und darf nicht verboten werden.

    Weitere Tipps:


    Kleine "Rechts"-Hilfe bei Problemen.
     
    #1

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.