Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Premiere behebt technische Probleme mit "Direkt+"-Angebot im Unitymedia-Kabel

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von ghost50, 22. Februar 2008.

  1. ghost50
    Offline

    ghost50 Newbie

    Registriert:
    4. Januar 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Der Pay-TV-Sender Premiere hat die seit Anfang der Woche bestehenden technischen Probleme beim Abruf von "Direkt+"-Filmen über die Kabelnetze von Unitymedia nach eigenen Angaben behoben. Um wieder uneingeschränkt auf den Dienst zurückzugreifen, müsse der für die Nutzung erforderliche Festplatten-Receiver Humax iPDR-9800C über Nacht im Standby-Modus verbleiben, hieß es in einer Mitteilung des Abosenders am Freitag. Der Receiver lade dann automatisch aus dem Kabelnetz eine neue Software-Version, über die sich ab dem folgenden Morgen das "Direkt+"-Menü wieder wie gewohnt nutzen lasse.

    Aufgrund einer technischen Störung war es für viele Kabelkunden in Hessen und Nordrhein-Westfalen nicht möglich, auf der internen Festplatte zwischengespeicherte Video-on-Demand-Angebote abzurufen. Stattdessen erschien beim Aufruf der "Direkt+"-Startseite der Hinweis, der Dienst könne mit eingesteckten Smartcard nicht genutzt werden. Betroffen waren laut Premiere ausschließlich Kunden, die vor kurzem eine neue Smartcard vom Typ "I04" erhalten hatten.

    Qu.:satundkabel
     
    #1
    lupokitt gefällt das.

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.