Portugal: 90 Tage Haft für Filesharing urheberrechtlich geschützter Werke

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von mactep, 29. Juni 2008.

  1. mactep
    Offline

    mactep Guest


    Ein Verfahren in Portugal wegen Filesharings urheberrechtlich geschützter Werke endete erstmals mit einer Verurteilung zu 90 Tagen Haft, berichtet Portugal News Online. Allerdings kann die Strafe auch durch eine Geldzahlung abgegolten werden. Ausgesprochen wurde sie von einem Gericht in Portimão, das angeblich den Namen der verurteilten Person ebenso geheim hält wie die näheren Umstände des Verfahrens.



    Anzeigeerstatter war der örtliche Musikindustrieverband Associação Fonográfica Portuguesa (AFP). Laut dem Generaldirektor von EMI Portugal, João Teixeira, soll dass Urteil angeblich ein Exempel statuieren, das abschreckt. Er zeigte sich über das Urteil "befriedigt", regte aber beim Gesetzgeber Internetsperren nach dem Vorbild des französischen Hadopi-Gesetzes an. In Portugal sollen noch über 100 Verfahren wegen Urheberrechtsverletzungen durch Filesharing geschützter Werke anhängig sein. (pem/Telepolis)


    quelle:heise
     
    #1

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.