Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Infos Pod2Gs Untethered Jailbreak Lücke Corona wird mit iOS 5.1 Update geschlossen!

Dieses Thema im Forum "Apple News und Gerüchte" wurde erstellt von chris, 14. Januar 2012.

  1. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.346
    Punkte für Erfolge:
    113
    Jailbreak Fans aufgepasst. Seit geraumer Zeit können Besitzer eines A4 Chip iDevices aufatmen. Pod2G ist es gelungen den neusten Corona untethered JailbreakDu mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren für Apples aktuelles iOS 5.0.1 unter die breite Jailbreak-Jünger Masse zu bringen. Nun schlägt eine Hand voll eingefleischter Jailbreak-Entwickler via Twitter die Alarmtrommel. Wie es aussieht, hat Apple einen Weg gefunden die aktuelle Jailbreak Lücke zu schließen. Das bedeutet, dass mit dem iOS 5.1 wieder eine neue Möglichkeit gefunden werden muss um einen Jailbreak durchführen zu können. Die Entwickler raten daher so schnell wie möglich noch auf iOS 5.0.1 zu updaten, um weiterhin in den Corona Genuss kommen zu können. Bringt Apple das neue iOS 5.1 gibt es keine Möglichkeit danach noch auf die 5.0.1 Version zurück zu greifen .Es war nur eine Frage der Zeit, bis Apple mit der Jailbreak-Entwicklerschmiede wieder gleich auf ist. Das bereits seit einigen Jahren andauernde Katz und Maus Spiel ist dabei lebendiger denn je. Apple versucht fleißig die kommenden Updates noch sicherer zu machen und hat dabei alle Hände voll zu tun. Dabei liegt der Fokus nicht nur beim Schließen ungewollter Jailbreak Lücken sondern auch im Bereich der Akku-Performance Verbesserungen sowie dem Siri Tuning.Auch hinter den Türen der Jailbreak Schmieden brodelt es. Schließlich wird auch hier fleißig daran gearbeitet bald eine Lösung für das iPhone 4S sowie das iPad 2 zu bringen. Den Jungs läuft jedoch die Zeit davon. Launcht Apple in den nächsten Tagen das iOS 5.1 Update, könnte unter Umständen ein Teil der mühevollen Arbeit von Pod2G und Co umsonst gewesen sein.

    Quelle: Apfelnews


     
    #1

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.