Pay-TV-Sender Animax ab Mittwoch mit umgebautem Programm

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von kiliantv, 7. September 2010.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    22.865
    Zustimmungen:
    17.372
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weit weg
    Pay-TV-Sender Animax ab Mittwoch mit umgebautem Programm

    Der deutsche Sony-Bezahlsender Animax will künftig keine reine Abspielstation für japanische Zeichentrickserien mehr sein. Neben Animes sind ab Mitwoch Magazine zu Sport, Musik und Entertainment im Programm.

    [​IMG]

    Die eigenproduzierten Inhalte, darunter das Extremsport-Magazin "Cliptomaniacs" oder die Musikshow "The Little Record Shop", die mit der Einführung eines neuen Senderlogos einhergehen, sollen das Programm "moderner, frischer und facettenreicher" gestalten, kündigte Sony Pictures Germany an.

    Dass die Programmfarbe Anime allein für einen wirtschaftlich tragfähigen Betrieb nicht ausreicht, wollte der Anbieter dagegen nicht bestätigen. Zudem wurde versichert, dass die Serien aus Japan wichtigste Größe im Animax-Programm bleiben sollen. Der Sender zeigt Genre-Klassiker und aktuelle Produktionen wie "Slayers", "One Piece", "Planetes" oder "Naruto" sowie Anime-Spielfilme.

    Animax erreicht über Sky, den Eutelsat Kabelkiosk, Kabel Deutschland, Unitymedia und die IPTV-Plattformen von Telekom ("Entertain") und Hansenet ("Alice") nach eigenen Angaben knapp zwei Millionen Abonnenten. Mitte August hat der Sender zudem die Verbreitung ausgewählter Programminhalte über das "Play Station Network" der Sony-Konsole PS3 aufgenommen.

    Quelle: digitalfernsehen
     
    #1
  2. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.751
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    AW: Pay-TV-Sender Animax ab Mittwoch mit umgebautem Programm

    TV-Sender Animax reloaded - nicht mehr nur Anime

    Am morgigen Mittwoch (8. September) baut der Pay-TV-Sender Animax sein Programm nach drei Jahren um - damit einher geht auch ein neues Logo.

    [​IMG]

    Erstmals werden aktuelle Formate ausgestrahlt, die sich unter anderem mit Musik, Unterhaltung und Spielen auseinandersetzen.

    Moderner, frischer und facettenreicher wolle Animax werden, wie die Betreibergesellschaft Sony Pictures bereits Ende Juli bei einer Ankündigung getrommelt hatte.

    Zu sehen sind zudem Eigenproduktion wie "The Little Record Shop" oder "Animax Open Air" - beides Musikformate.

    Die bisher angepeilte Zielgruppe der Anime-Fans soll mit der Umstellung nicht verprellt werden, denn die Trickfilme bleiben auch künftig das Zugpferd des Bezahlprogramms. Verschiedene TV-Premieren sollen die Abonnenten bei der Stange halten - erst in einigen Monaten wird klar sein, ob der Relaunch von Erfolg gekrönt ist.

    Über Kabel, Satellit und IPTV erreicht Animax nach eigenen Angaben rund zwei Millionen zahlende Kunden. Wieviele davon das Programm tatsächlich einschalten, ist ungewiss. Denn Animax vertreibt sein Programm über Netzbetreiber und pflegt keine eigenen Kundenbeziehungen. Der Spartensender kommt in größeren Bouquets mit.

    http://www.youtube.com/watch?v=O-9ve4aBTg0&feature=player_embedded

    Quelle: Sat+Kabel
     
    #2

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.