Pay Server

Dieses Thema im Forum "CS Blacklist" wurde erstellt von hija, 30. Dezember 2011.

  1. hija
    Offline

    hija Ist oft hier

    Registriert:
    19. November 2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    28
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    17. Dezember 2016
    Beiträge:
    16.294
    Zustimmungen:
    1.167
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Society-Experte
    Ort:
    Bayern
    AW: Pay Server

    Wenn Du Pay TV schauen möchtest, musst Du einen Vertrag mit dem Anbieter abschließen und Dir ein Abo holen. Dafür bekommst Du eine Smartcard welche Du in den passenden Receiver steckst.

    Payserveranbieter bieten die Karten auf ihren Server an. Für einen Zugang auf ihren Server musst Du bezahlen. Die Anbieter wie Sky, Kabel Deutschland usw. bekommen davon nichts. Das Geld steckt sich der Pay Server ein.

    Darum favorisieren wir das Cardsharing. Jeder hat ein kleines Abo daheim und tauscht es mit den Anderen. Eine Win Win Situation für alle. Du kannst alles schauen und die Pay TV Anbieter bekommen ihr Geld.
     
    #2
    Borko23 und Pilot gefällt das.
  4. avigliano
    Offline

    avigliano Ist oft hier

    Registriert:
    2. Januar 2012
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Pay Server

    ich habe aus sowas aber habe ein problem wenn ich im kinderzimmer über repeater die 2 box schaue macht mein anbieter dicht was kann ich machen............................


    gruß don
     
    #3
  5. Stehlampe
    Offline

    Stehlampe Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Pay Server

    Also ich sehe keinen rechtlichen Unterschied zwischen "Homesharing" und dem "kommerziellen Sharing". Es verstößt beides gegen die AGB der gängigen Pay-TV Anbieter und wird rechtlich auch erst mal gleichwertig verfolgt. Sicherlich werden je nach Richter/Staatswanwaltschaft dem kommerziellen Sharer niedere Beweggründe (Bereicherung etc.) vorgeworfen werden, aber die Anklage wird erst mal die selbe sein. Gerade aus diesem Grunde finde ich es drollig bzw. auch gespickt mit Doppelmoral, wenn sich Diebe über Diebe aufregen :)
     
    #4
    marco220171 gefällt das.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.