Infos OS X 10.9.1 ist da: Verbesserungen für Mail, VoiceOver und mehr

Dieses Thema im Forum "Mac News und Gerüchte" wurde erstellt von chris, 17. Dezember 2013.

  1. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.345
    Punkte für Erfolge:
    113
    Am späten Montag Abend hat Apple ein weiteres Update auf den eigenen Servern platziert. Ab sofort könnt ihr OS X 10.9.1 herunterladen. Damit steht das erste größere OS X Mavericks Update bereit.

    OS X Mavericks wurde im Oktober dieses Jahres veröffentlicht. Auch wenn das System schon recht gut und stabil läuft, zeigten sich hier und da einige Fehler. Apple besserte zwischenzeitlich mit einem Mail-Update und einem iBooks-Update nach.


    Nun gibt es ein etwas größeres Update. In den Release-Notes zu OS X 10.9.1 heißt es
    Das 10.9.1 Update verbessert die Stabilität und Kompatibilität ihres Macs und wird allen OS X Mavericks Benutzern empfohlen


    Dieses Update enthält folgende Korrekturen:


    Verbesserte Unterstützung für Gmail in OS X Mail sowie Korrekturen für Benutzer mit angepassten Gmail-Einstellungen
    Verbessete Zuverlässigkeit von intelligenten Postfächern und Suchen in Mail
    Korrektur eines Problems, durch das Kontaktgruppen in Mail nicht richtig verwendet werden konnten
    Beseitigung eines Problems, durch das verhindert wurde, dass VoiceOver Sätze mit Emoji-Zeichen vorliest
    Regelmäßiges Aktualisieren von „Freigegebene Links“, wenn diese in der Safari-Seitenleiste geöffnet sind
    OS X 10.9.1 kann wie gewohnt über die OS X interne Softwareaktualisierung geladen werden.

    Quelle: Macerkopf
     
    #1
  2. sumsi
    Offline

    sumsi VIP

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    5.396
    Zustimmungen:
    4.145
    Punkte für Erfolge:
    113
    Apple veröffentlicht OS X Mavericks 10.9.1

    Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren hat sein
    Betriebssystem OS X Mavericks auf Version 10.9.1 aktualisiert. Den Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren zufolge erhöht es die Stabilität und
    Kompatibilität. Darüber hinaus behebt es Probleme mit Mail und Safari.

    Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren

    Das in Mavericks integrierte E-Mail-Programm bietet nun eine bessere
    Unterstützung für Googles E-Mail-Dienst Gmail. Zudem bringt es Korrekturen für
    Nutzer mit angepassten Gmail-Einstellungen. Intelligente Postfächer sollen nun
    zuverlässiger sein als bisher. Auch die Suche in Mail wurde überarbeitet.

    Das Update korrigiert darüber hinaus ein Problem, das dazu führte, dass
    Kontaktgruppen in Mail nicht richtig verwendet wurden. Die VoiceOver-Funktion
    soll jetzt in der Lage sein, Sätze vorzulesen, die Emoji-Zeichen enthalten.

    OS X 10.9.1 bringt auch ein Update für den Browser Safari. Er soll
    freigegebene Links auch dann regelmäßig aktualisieren, wenn die Seitenleiste
    geöffnet ist. Zudem kann Safari 7.0.1 besser mit Website-Formularen umgehen als
    die Vorgängerversion.

    Darüber hinaus schließt Safari 7.0.1 Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren. Acht Schwachstellen stecken in der Browserengine WebKit.
    Einer Sicherheitswarnung zufolge kann der Besuch einer manipulierten Website zum
    Absturz des Browsers führen oder das Einschleusen und Ausführen von Schadcode
    ermöglichen. Ein Loch in der Autofill-Funktion wurde ebenfalls geschlossen, das
    den Diebstahl von Anmeldedaten erlaubte. Nutzern von OS X Lion 10.7.5 und
    Mountain Lion 10.8.5 steht ein Update auf Safari 6.1.1 zur Verfügung.

    Apple verteilt OS X 10.9.1 über den Mac App Store. Es kann aber auch direkt
    von der Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren heruntergeladen werden. Da es sich um die erste
    Patchsammlung für OS X Mavericks handelt, liegt sie nur als 243,4 MByte großes
    Delta-Update vor.


    zdnet.de
     
    #2
    chris gefällt das.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.