Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

IPTV Netflix testet höhere Preise in Deutschland

josef.13

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
19.784
Reaktion auf Beiträge
21.332
Punkte
163
Drohen Netflix-Kunden in Deutschland steigende Abo-Kosten für die Nutzung des Video-Streaming-Dienstes? Offenbar laufen derzeit diverse Preistests. Das "Premium"-Paket könnte sich demnach um bis zu vier Euro verteuern.

Wird der Video-Streaming-Dienst Netflix in Deutschland teurer? Zumindest führt das US-Unternehmen hierzulande offenbar wieder diverse Tests möglicher Abo-Preise für Neukunden durch. Je nach gewähltem Paket testet Netflix einen Preisaufschlag von bis zu 4 Euro pro Monat aus. Das berichtet "Caschys Blog".

Netflix: Bis zu 17,99 Euro für das "Premium"-Paket
Nach dem Zufallsprinzip werde einigen Neukunden in Deutschland für das "Basis"-Paket, das die Nutzung auf einem Gerät in SD-Qualität erlaubt, etwa monatliche Preise von 9,99 Euro oder sogar 11,99 Euro angezeigt. Aktuell kostet das "Basis"-Paket 7,99 Euro pro Monat. In dem Blog-Post sind auch Screenshots zu sehen, die für das Paket "Standard" (Nutzung auf zwei Geräten in HD-Qualität) monatliche Preise von 11,99 Euro und 13,99 Euro zeigen. Derzeit berechnet Netflix für die Standard-Variante 10,99 Euro pro Monat.

Noch höhere Preise sehen die Netflix-Testläufe für das "Premium"-Paket vor, das die gleichzeitige Nutzung auf vier Geräten sowie den Zugriff auf Ultra-HD-Inhalte ermöglicht. Bis zu 15,99 Euro oder sogar 17,99 Euro pro Monat könnten demnach fällig werden. Im Moment fallen für das "Premium"-Paket 13,99 Euro pro Monat an.

Letzte Preiserhöhung war im Herbst 2017
Im Oktober 2017 hatte Netflix die Preise für das "Standard"-Paket um einen Euro auf 10,99 Euro und für das "Premium"-Paket um zwei Euro auf 13,99 Euro angehoben - auch Bestandskunden waren damals betroffen. Zuvor waren der Preiserhöhung Preistestläufe vorangegangen. Ob Netflix in den kommenden Monaten tatsächlich an der Preisschraube drehen wird, ist aber noch unklar.

Netflix1_teaser_top_klein_25.jpg



Quelle; onlinekosten
 
Zuletzt bearbeitet:

lavemetoo

Power Elite User
Mitglied seit
28. Juni 2013
Beiträge
2.366
Reaktion auf Beiträge
1.196
Punkte
163
wenn es für das geld guten inhalt gibt dann ist es ja ok. hab das ganze streaming gedöns net und kann da nicht mitreden. aber kunden erst anfüttern und dann abzuzocken ist ja wohl nichts neues. aufregen nutzt da auch nichts. dann muss man eben auch die sky strategie fahren und die einzige waffe einsetzen, die man als kunde hat. immer wieder kündigen um bestpreis zu bekommen :happy-emoji:
 
OP
OP
josef.13

josef.13

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
19.784
Reaktion auf Beiträge
21.332
Punkte
163
Netflix erhöht die Preise in den Staaten

Ob es ein Omen für den deutschen Markt ist, bleibt abzuwarten: Netflix erhöht in den USA die Preise. Netflix‘ Standardplan, der zwei HD-Streams beinhaltet, steigt um 18%, von 10,99 Dollar auf 12,99 Dollar pro Monat. Der Premiumplan, der bis zu vier Ultra HD-Streams bietet, steigt von 13,99 Dollar auf 15,99 Dollar pro Monat. Darüber hinaus erhöht das Unternehmen sein Basis-Angebot (welches einen einzigen Nicht-HD-Stream anbietet) von 7,99 Dollar auf 8,99 Dollar pro Monat.

Die neuen Preise gelten laut CNBC ab sofort für alle neuen Netflix-Abonnenten in den USA, während bestehende Abonnenten „in den nächsten Monaten“ auf die neuen Preispläne umgestellt werden. Die Preiserhöhungen von Netflix werden sich auch auf rund 40 Länder in Lateinamerika auswirken, in denen mit dem Dollar abgerechnet wird, darunter Uruguay, Barbados und Belize. Die Erhöhungen werden (vorerst) jedoch in den größten Märkten der Region, Mexiko und Brasilien, nicht greifen.

Für den deutschen Markt bedeutet dies natürlich erst einmal nichts, doch Netflix testet bereits seit einiger Zeit mit anderen Preisen herum. Momentan zahlt man 7,99, 10,99 und 13,99 Euro, jüngst erst testete man wesentlich teure Wochen-Abos und aktuell führt man Testläufe in Deutschland durch, die von Abokosten von bis zu 17,99 Euro im Monat sprachen. Die letzte Preiserhöhung in Deutschland fand im Oktober 2017 statt.

Quelle; caschy
 

bebe

Elite Lord
Mitglied seit
28. Dezember 2007
Beiträge
4.129
Reaktion auf Beiträge
2.007
Punkte
163
So langsam müssen sie wohl mal ans Geldverdienen denken.
 
Oben Unten