Digital Eliteboard

Registrieren dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Sky Deutschland Netflix ab sofort auf Sky Q verfügbar

Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
18.837
Gefällt mir
19.361
Punkte
163
#1
Der Pay TV-Anbieter Sky wird in Kürze das Streaming-Angebot von Netflix in seine Sky Q-Plattform integrieren. In England wurde bereits in den letzten Tagen ein entsprechendes Software-Update für Sky Q-Receiver veröffentlicht und in Deutschland planen Sky und Netflix eine gemeinsame Präsentation für den 13. November.

Der genaue Zeitpunkt für das Software-Update für deutsche Sky-Nutzer wurde aber noch nicht bekannt gegeben.

skyvvuw8.jpg

Quelle; areadvd
 
Thread Starter
OP
josef.13
Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
18.837
Gefällt mir
19.361
Punkte
163
#4
Sky Deutschland: Netflix-Integration soll Mitte November starten

Unterschiedliche Anbieter im Bereich Streaming sind natürlich Konkurrenten. Dennoch muss man natürlich schauen, wie das Angebot des Wettbewerbs ausschaut, wenn man noch Hardware anbietet. Der Amazon Fire TV wäre sicherlich nicht so erfolgreich, würde er die Konkurrenz sperren. Und der innovativen Konkurrenz von Netflix möchte sich auch Sky auf der eigenen Hardware nicht mehr länger in den Weg stellen.

Bereits vor einigen Monaten gab man bekannt, dass man irgendwann 2018 über den Sky-Receiver auf Netflix zugreifen kann. Dies sollen Sky Q-Kunden machen können, unabhängig davon, ob sie sich mit einem bereits bestehendem Abo einloggen oder eines im Komplettpaket über Sky abrechnen lassen.

Hier muss man natürlich schauen, wie genau Sky dies in Deutschland regeln wird. Nach uns vorliegenden Informationen soll das Angebot um den 15. November herum starten. Sicherlich wird Sky Deutschland kurz vorher genaue Details zur Kooperation verlauten lassen. Denn gerade das Komplettpaket mit der Abrechnung von Sky und Netflix wird da natürlich unter Umständen spannend.

Gehen Sky und Netflix in die Richtung, die man im United Kingdom gegangen ist, dann ist das Ganze auch immer abhängig von anderen gebuchten Paketen. Benutzer können sich dort dafür entscheiden, ihr Abonnement direkt über das Sky „Ultimate Streaming“-Paket abwickeln zu lassen, das Netflix für eine Pauschalgebühr von £10 pro Monat beinhaltet, wobei die erwähnten Bedingungen des Pakets vom Rest ihrer Pakete abhängen.

Das Top-Abo beinhaltet das Netflix-Abo zum Schauen auf vier Bildschirmen und zwei Sky Q-Receivern in UHD, Pakete darunter erhalten entweder eine geringere Anzahl von möglichen Bildschirmen oder kein UHD. Wer sich anschauen will, was auf ihn zukommen könnte, wenn Sky Deutschland das Modell Sky UK übernimmt,
Du musst dich Anmelden um diesen Link zusehen. Melde dich an oder Registriere dich jetzt.
.

Quelle; caschy
 
Mitglied seit
21. September 2008
Beiträge
592
Gefällt mir
371
Punkte
113
#5
böse ist wer böses denkt ;-) wer will denn wen übernehmen? netflix-sky oder sky-netflix das wird noch intr. werden. ich glaube das da mehr im busch sein könnte denn es gab ja schon länger seitens netflix bekundungen das man sich auch einen eigenen tv-sender vorstellen könnte. ich bin gespannt ob und wie mister m. da reagieren wird.
 
Mitglied seit
23. August 2010
Beiträge
18
Gefällt mir
11
Punkte
3
#6
Hallo zusammen! meine Vermutung ist, das Sky finanzell am Ende ist und deshalb dringend einen Partner sucht. Würde mich nicht wundern wenn dem nächst die Bundesliga von Netflix übertragen wird.
 
Mitglied seit
9. November 2008
Beiträge
713
Gefällt mir
22
Punkte
78
#7
Sky wurde doch aufgekauft. schon wieder. Die Bundesliga, wird demnächst bei DAZN zu sehn sein. Evtl nur erst die FR. spiele etc. aber wer weiß, kann ja passieren, das ESP und DAZN zusammen kommen, wenn sky wirklich pleite geht. Da ja DAZN, bei der nächsten BL Ausschreibung, mitbieten will,. und dann geht DAZN nach HD+ mit ihren beiden SAT Sender.
 

ThomasAllertz

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
8. Juni 2018
Beiträge
52
Gefällt mir
1
Punkte
8
#8
DAZN ist nicht nur bei SKY Deutschland vertreten, sondern auch bei SKY Italy sprich ich glaube nicht das SKY Pleite ist. Sonst müsste man das von SKY Italy und UK auch Behaupten.
 

fynnthek

Elite User
Supporter
Mitglied seit
19. August 2017
Beiträge
1.988
Gefällt mir
2.756
Punkte
163
#9
@ThomasAllertz
BSkyB und Sky Italia hatten nie großartige finanzielle Schwierigkeiten. Premiere stand dagegen von Anfang an stets mit einem Fuß beim Insolvenzgericht, das hat sich bei Sky Deutschland nicht großartig geändert.
 
Mitglied seit
9. November 2008
Beiträge
713
Gefällt mir
22
Punkte
78
#10
deswegen wurde ja sky DE wieder aufekauft, erst von fox, dann von disney und jezt soll noch ein andere weider sky aufegkauft haben, was ich mal gelsen habe
 
Mitglied seit
20. Mai 2013
Beiträge
191
Gefällt mir
104
Punkte
43
#12
Naja, aber die Kunden dafür verantwortlich machen, dass man zu wenig zahlt?

Es gilt immer Angebot und Nachfrage.

Wenn die Leute halt nicht bereit sind 80 Eur und mehr zu bezahlen, dann muss Sky an den Preisen drehen.

Im Mobilfunkbereich ist Deutschland einer der teuersten mit einem der schlechteren Netze.

Dieses Beispiel zeigt, dass hohe Preise nicht zwangsläufig für Qualität steht
 

HarryHase

Elite Lord
Supporter
Mitglied seit
16. September 2008
Beiträge
3.313
Gefällt mir
1.906
Punkte
163
#14
Ist ja die Meinung von Sky und im EU Vergleich ist es sicher so, aber das gibt der Deutsche Markt halt nicht her ..
 
Thread Starter
OP
josef.13
Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
18.837
Gefällt mir
19.361
Punkte
163
#15
Netflix ab sofort auf Sky Q verfügbar

Ab Donnerstag, den 15. November kommt Netflix zu Sky Q – und damit auch ein völlig neues Programmpaket: Entertainment Plus. Sky Kunden in Deutschland und Österreich haben damit erstmals die Möglichkeit, die neuesten Serien von Sky und ein breites Angebot an internationalem und lokalem Entertainment von Netflix aus einer Hand zu genießen.

Entertainment Plus umfasst einen vollwertigen Zugang zum Netflix Standard Plan (zwei Streams in HD Qualität gleichzeitig schauen) mit Filmen, Kinderprogrammen, Dokumentationen und Serien wie „Narcos“, „Stranger Things“, sowie der kommenden deutschen Serie „Dogs of Berlin“ – alles in HD. Außerdem enthält es das lineare Sky-Programmangebot auf bis zu 29 Sendern, davon bis zu 17 in HD, die allerneuesten Sky Original Productions wie „Das Boot“, „Der Pass“ und „Acht Tage“ in HD und Ultra HD, Serien wie „Game of Thrones“ parallel zur US-Ausstrahlung, alle Sky Box Sets mit kompletten Serienstaffeln und den mobilen Streamingservice Sky Go.

Marcello Maggioni, Chief Commercial Officer von Sky Deutschland: „Unser Ziel ist, Sky Kunden das beste Fernseherlebnis anzubieten. Dafür müssen Kunden all ihre Lieblingsprogramme am selben Ort finden. Deshalb arbeiten wir mit Netflix zusammen. Mit dem Entertainment Plus Paket auf Sky Q kommen Serien-, Film- und Entertainmentfans mehr denn je auf ihre Kosten.“

Rene Rummel-Mergeryan, Director Business Development von Netflix in Europa: „Innovation ist Teil der DNA von Netflix. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Sky, um Fans Entertainment aus der ganzen Welt auf einem neuen, spannenden Weg zugänglich zu machen.“

Mit der Integration von Netflix auf Sky Q soll es für Kunden einfacher denn je sein, ihre Lieblingsprogramme zu finden und Neues zu entdecken. Empfehlungen für Sky und Netflix werden auf der Home-Seite von Sky Q sowie im Bereich Serien Seite an Seite angezeigt. Netflix Inhalte sind zudem in die Sky Q Textsuche integriert.

Das Entertainment Plus Paket ist ab 15. November zum Vorteilspreis von 32,99 Euro mit einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten buchbar und kann mit allen weiteren Sky Paketen kombiniert werden. Ein Upgrade auf Netflix Premium (mit Ultra HD und vier Streams gleichzeitig) ist für drei Euro zusätzlich möglich und kann während der Vertragslaufzeit von Entertainment Plus jederzeit hinzugefügt oder entfernt werden. Voraussetzung für die Nutzung von Entertainment Plus ist ein Sky Q Receiver. Sky Kunden mit einem bestehenden Netflix-Abo können ihr Konto problemlos mit Entertainment Plus verbinden und damit Ihr Netflix-Profil weiter verwenden. Entertainment Plus Kunden können Netflix weiter auf allen üblichen Netflix-unterstützten Geräten nutzen.

Zudem können sich bestehende Netflix-Kunden jederzeit ohne ein Entertainment Plus Abonnement auf Sky Q einloggen. Sky Kunden können sich ebenso über die Netflix App auf Sky Q für Netflix anmelden und Netflix als Standalone-Service nutzen. In diesem Fall gelten die Standardpreise von Netflix.

Netflix_SkyQ_655440.jpg

Quelle. INFOSAT
 

Oben