Multisat (Wavefrontier) - Komponenten ok?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von burnhard_1979, 26. Juli 2013.

  1. burnhard_1979
    Offline

    burnhard_1979 Ist oft hier

    Registriert:
    19. Oktober 2009
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo liebe Leser,

    ich möchte mir in den nächsten Wochen eine neue Anlage aufs Dach machen. Geplant hätte ich eine Wavefrontier mit acht Positionen (5°W, 0,8°W, 9°O, 13°O, 16°O, 19,2°O, 23,5°O, 28,2°O) und ausbaubar für acht Teilnehmer, zur Zeit benötige ich aber nur zwei Teilnehmer - folgende Komponenten würde ich dafür kaufen:

    1x Wavefrontier 90cm
    8x Alps bste9 101b Quattro LNB
    2x DiSEqC switch S2/1PCN-W1 (EMP Centauri)
    2x MS17/ 8PIU-6 V10 (EMP Centauri)

    Dazu natürlich noch drei weitere LNB Halterungen, neuer 60mm Mast und Satkabel.

    Sind die Komponenten untereinander lauffähig bzw. für das Vorhaben geeignet?

    Vielen Dank, lg burnhard_1979
     
    #1
  2. Trick
    Offline

    Trick Elite User Supporter

    Registriert:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    1.568
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    NRW
    AW: Multisat (Wavefrontier) - Komponenten ok?

    Der DiSEqC S2/1PCN-W1 ist für Dein Vorhaben nicht geeignet !
    Alles andere ist OK.
    Du benötigst 8 Stk. DiSEqC 1.1 Umschalter wie z.B. der Spaun SUR 211 WSG (Nachfolger des SUR 220 F bzw. SUR 211 F).
    Außerdem müssen alle Receiver DiSEqC 1.1 beherrschen !

    Hier mal die bildliche Verkabelung

    Und hier mal eine Einführung der DiSEqC- Schaltkriterien.

    Jetzt solltest Du wissen, warum kein "normaler 2/1 DiSEqC-Schalter" für Dein Vorhaben verwendet werden kann.
     
    #2
    u040201 gefällt das.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.