Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Microsoft schließt mit MED-V die letzten Kompatibilitätslücken von Windows

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von Anderl, 21. Januar 2009.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.619
    Zustimmungen:
    100.081
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Microsoft schließt mit MED-V die letzten Kompatibilitätslücken von Windows

    Das Unternehmen hat die Betaversion des Microsoft Enterprise Desktop Virtualization (MED-V) veröffentlicht. Das Produkt stammt von Kidaro, einem Virtualisierungsanbieter, den die Redmonder im letzten März übernommen hatten. Die Software soll die neuen Windows-Versionen voranbringen, denn sie liefert Anwendern eine Möglichkeit, die letzten Kompatibilitätshürden mit Vista und später mit Windows 7 zu überwinden. Das Tool wird über das Microsoft Desktop Optimization Pack (MDOP) verfügbar sein, eine Samllung von Virtualisierungs- und Managementwerkzeuge.
    Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren
     
    #1

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.