Maulkorb für Huck

Dieses Thema im Forum "Sport" wurde erstellt von Borko23, 2. März 2012.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.832
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    [h=1]Maulkorb für Huck[/h]
    Bernd Bönte, Manager der Box-Weltmeister Witali und Wladimir Klitschko, hat gegen Schwergewichtler Marco Huck eine einstweilige Verfügung vor dem Hamburger Landgericht erwirkt (Az.: 324 O 131/12).
    Huck hatte auf einer Pressekonferenz am 18. März in München vor dem WM-Fight zwischen Vitali Klitschko und Dereck Chisora behauptet, die Ohrfeige des Briten gegen Klitschko beim offiziellen Wiegen sei durch Bönte inszeniert worden.
    Das Landgericht Hamburg hat diese Aussage nun untersagt. Bei Zuwiderhandlung drohen Huck eine Geldstrafe von bis zu 250.000 Euro oder bis zu sechs Monate Gefängnis.
    "Die Entscheidung des Gerichts ist die einzig richtige. Huck sollte in Zukunft besser nachdenken, bevor er den Mund aufmacht", sagte Vitalis jüngerer Bruder Wladimir zum Urteil.
    Sport1.de
     
    #1
    josef.13 gefällt das.
  2. modino2711
    Offline

    modino2711 Power Elite User

    Registriert:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.119
    Zustimmungen:
    975
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hellseher ?

    wenn schon copieren, auch schon mal vorher lesen.
     
    #2

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.