Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

HDTV & UHD M7 will Ultra HD-Paket für deutschen Markt starten

josef.13

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
20.330
Erhaltene Reaktionen
22.627
Das Unternehmen M7 Deutschland kündigt Innovationen zur Fachmesse Anga Com an und bringt ein UHD-Paket für den deutschen Markt sowie eine neue White-Label-Smart-TV-App an den Start.

M7 Deutschland gehört zu den führenden Anbietern von TV-Entertainment für Kabel- und IP-Netze und zählt seit über einem Jahrzehnt zu den Innovatoren und Treibern des digitalen Fernsehens in den Netzen. Zur Fachmesse Anga Com (4. bis 6. Juni in Köln) hat das ursprünglich aus Frankreich stammende Unternehmen Neuerungen angekündigt. Geplant sei der Start eines großen UHD-Programmpakets für die Netze in den deutschsprachigen Märkten. Es handelt sich dabei um das erste größere Paket, das ultrahochauflösende Inhalte zusammenfassen soll. Welche Sender das Paket beinhaltet und was es kostet, wird auf der Anga Com enthüllt.

Keine spektakulären Innovationen zu erwarten
Große Innovationen sind dabei allerdings kaum zu erwarten: Das Angebot linearer UHD-Kanäle in Europa hält sich noch stark in Grenzen. Die öffentlich-rechtlichen und viele private Sender denken zwar laut über einen Start nach, abgesehen von einzelnen Showcases gibt es jedoch noch kaum UHD-Inhalte. ProSieben UHD, SAT.1 UHD, kabel eins UHD, Eurosport 4K, RTL II UHD, TELE 5 UHD, MTV UHD und Deluxe Music UHD strahlen lediglich ausgewählte Sendungen auf dem Mischkanal UHD1 über Satellit Astra aus. Sky bietet vor allem Fußball-Übertragungen in UHD.

Darüber hinaus gibt es UHD-Kanäle von den Teleshoppinganbietern QVC, pearl.tv, Insight TV sowie vom Modekanal Fashion TV. Kunden diverser Anbieter bekommen zudem die Programme RTL UHD (unter anderem mit Formel 1-Rennen sowie Serien) sowie Travelxp 4K. Es ist kaum zu erwarten, dass M7 zur Anga Com spektakuläre Sensationen wie den Start völlig neuer UHD-Kanäle in seinem Bouquet bekannt geben wird. Es dürfte sich lediglich um eine Bündelung bisheriger Angebote handeln.

Neue White-Label-SmartTV-App

Als zweite Innovation kündigt M7 eine neue White-Label-SmartTV-App für Kabelnetz- und IPTV-Betreiber an, die verschlüsseltes DVB-C oder IPTV-Fernsehen mit den non-linearen und interaktiven OTT-Funktionen verbindet und so laut Angaben des Unternehmens "TV unverpassbar macht".

Alle Innovationen von M7 gibt es auf der Anga Com auf Stand N10 in Halle 8. Wir werden über weitere Einzelheiten zu den Innovationen berichten.

Ultra_HD-_teaser_top_klein_21.jpg

Quelle; teltarif
 

un4given

Meister
Mitglied seit
7. August 2011
Beiträge
984
Erhaltene Reaktionen
349
Echt so .... einer sollte denen mal sagen, dass es nicht reicht nur das Logo in uhd auszustrahlen sondern den gesamten Bildschirm :smirk:
 

tem_invictus

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
18. Februar 2017
Beiträge
49
Erhaltene Reaktionen
42
Welche Sender senden denn deiner Meinung nach über Sat in Full-HD.....richtig, da gibt es keinen einzigen!
In Full-Hd wird nur terrestrisch gesendet!
z.B. Sky und Eurosport senden über Sat in 1920x1080i50
(die HD+ Sender sollten übrigens auch in diesem Format senden, wenn ich mich nicht irre)
 

Gee11

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
22. März 2015
Beiträge
98
Erhaltene Reaktionen
21
Welche Sender senden denn deiner Meinung nach über Sat in Full-HD.....richtig, da gibt es keinen einzigen!
In Full-Hd wird nur terrestrisch gesendet!
Du lebst echt hinterm Mond oder? Nahezu das gesamte HD+ Sortiment sendet in 1080p und das schon seit vielen Jahren. Pro7 RTL Sat.1 usw. sowie Servus TV. Und die Qualität die über Kabel kommt ist mal richtig mieß.. Sat hat da um einiges höhere Datenraten bei den HD Sendern

ok ich korrigiere, TV ist nunmal Interlaced also 1080i.. ändert aber nichts an der finalen Auflößung die nunmal nach Deinterlacing 1080p25 ist!
 

tem_invictus

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
18. Februar 2017
Beiträge
49
Erhaltene Reaktionen
42
Eben kein Full-HD, oder müssen wir das auch wieder Durchkauen, was Full-HD (1080p) bedeutet?
Full-HD bedeutet eben nicht direkt "p". Full-HD ist nicht geschützt und kann deshalb verschieden interpretiert werden.
Was am nächsten kommt, zu dem was die meisten mit "Full-HD" assoziieren ist "HD ready 1080p" Zertifizierung der EICTA.
(unten mal die EICTA Anforderungen im Spoiler) Demnach macht Full-HD nur eine Aussage zur Auflösung.

Anforderungen für das Label „HD ready„:

  • Analoger YPbPr HD Eingang
  • Digitaler HDMI oder DVI HD Eingang
  • Anzeige von 720p HD progressive (Vollbilder von 1.280 x 720 Pixel Auflösung bei 50 und 60 Hertz)
  • Anzeige von 1080i HD (Halbbilder von 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung bei 50 und 60 Hertz)
  • Unterstützung der Kopierschutzvariante HDCP bei allen HDMI oder DVI Eingängen
Zusätzliche Anforderungen für das Label „HD ready 1080p„:

  • Alle Videoformate werden verzerrungsfrei dargestellt
  • Anzeige von 1080p und 1080i ohne Overscan, also eine 1:1-Abbildung aller Pixel
  • Anzeige aller Videoformate bei gleicher oder höherer Wiederholrate
  • Anzeige von 1080p HD (Vollbilder von 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung bei 24, 50 oder 60 Hertz)

Übrigens gibts hier im Forum auch eine gute Zusammenfassung davon:

 
Zuletzt bearbeitet:

tem_invictus

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
18. Februar 2017
Beiträge
49
Erhaltene Reaktionen
42
Welche Sender senden denn deiner Meinung nach über Sat in Full-HD.....richtig, da gibt es keinen einzigen!
In Full-Hd wird nur terrestrisch gesendet!
und wo wir gerade dabei sind, über dvd-t2 kommt nur hochskaliertes signal. also für die öffentlichen 720p50 und privaten in 1080i50
 

mattmasch

DEB König
Mitglied seit
18. April 2012
Beiträge
8.049
Erhaltene Reaktionen
3.550
...natürlich, wird aber in Full HD, also 1080p gesendet!
 

mattmasch

DEB König
Mitglied seit
18. April 2012
Beiträge
8.049
Erhaltene Reaktionen
3.550
...die Datenrate vergessen eben viele gern, Hauptsache große Zahlen bei den Pixeln.
Dabei ist die viel wichtiger.....hohe Datenrate bei SD Auflösung, und schon ist fast kein Unterschied mehr zu Sendungen mit geringer Datenrate und HD Auflösung zu sehen, im Gegenteil, da sieht SD manchmal besser aus..
 

Backo

Stamm User
Mitglied seit
13. Dezember 2010
Beiträge
1.226
Erhaltene Reaktionen
905
Beispiel Das Erste HD: Sendet über Sat in 720p um 10 - 13 MBit/s in H.264, per DVB-T2 in 1080p um 2 - 4 MBit/s (selten bis 5) in H.265 (HEVC). Und das terrestrische Bild ist um längen schöner und detailreicher. Die Datenrate allein ist kein Indiz, auch der Codec spielt natürlich ne große Rolle. Analog dazu könnte man auch Mpeg2 und H.264 vergleichen.


MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
josef.13

josef.13

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
20.330
Erhaltene Reaktionen
22.627
M7 startet UHD-Paket im Kabel ohne Aufpreis

Der europäische Content-Anbieter M7 (ehemals Kabelkios) kündigte auf der ANGA COM in Köln den Start eines UHD-Pakets mit drei Sendern in seinem Programmpaket für Kabelnetzbetreiber an. Das UHD Paket umfasst die drei Sender Insight UHD, Fashion one 4K sowie den Dokumentationskanal Love Nature 4K, der über M7 damit erstmals im deutschen Kabel zu empfangen ist. Als Teil des M7 Basispakets wird das UHD-Paket für Kunden in den beteiligten Kabelnetzen ohne Aufpreis zu empfangen sein.

"Bei den Kabelnetzbetreibern Willy.Tel und wilhelm.tel sind die Ultra HD Programme bereits seit dem 1. Juni zu empfangen", sagte Markus Hellberg, Kopf der Channel Vermarktung bei M7. Der Rest der rund 140 mit M7 verbundenen Netzbetreiber wird in Kürze sukkzessive nachgerüstet.

Mit dem neuen UHD Paket bringt M7 erstmals ein UHD-Programmpaket in die Kabelnetze und baut sein Free-TV-Portfolio damit weiter aus. Mit 10 neuen Netzbetreibern im Jahr 2018 konnte M7 als Anbieter seine technische Reichweite im vergangenen Jahr weiter steigern.

Quelle; INFOSAT
 
Oben