Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Lücken ermöglichen Bewertungsbetrug bei eBay

Dieses Thema im Forum "eBay" wurde erstellt von Anderl, 15. November 2009.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.616
    Zustimmungen:
    100.076
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Lücken ermöglichen Bewertungsbetrug bei eBay

    Eine von Forschern an der Universität von Rom Tor Vergata durchgeführte Studie ist zu dem Schluss gekommen, dass ein Bewertungsbetrug bei eBay trotz der ergriffenen Gegenmaßnahmen sehr einfach durchführbar sei.

    In der Vergangenheit haben die Betreiber der Online-Auktionsplattform immer wieder Maßnahmen ergriffen, um einen Betrug bei den Bewertungen der Auktionen zu unterbinden. Trotzdem scheinen auch weiterhin einige Schwachstellen zu bestehen. Wie die Studie zeigt, handelt es sich hierbei um ein nach wie vor vorhandenes Problem.
    Manche Verkäufer sollen beispielsweise bestimmte Kontingente qualitätsarmer Produkte zu Niedrigpreisen zum Sofortkauf anbieten. Davon versprechen sich die Verkäufer offenbar, möglichst viel positives Feedback in kurzer Zeit zu sichern. Sofern das gesammelte Feedback den Ansprüchen entspricht, sollen sodann teure Produkte verkauft werden.

    Obendrein sollen zahlreiche eBay-Verkäufer große Mengen von virtuellen Gütern an Komplizen verkaufen. Auch hierbei könne schnell und einfach ein positives Feedback gesammelt werde, heißt es bei 'Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren'.

    Laut der eBay-Sprecherin Magdalena Lechner ergreife das Unternehmen laufend neue Maßnahmen, um einem möglichen Betrug entgegen zu wirken. Nähere Details nannte die Sprecherin hierbei jedoch nicht. Schließlich bestehe sodann die Gefahr, dass diese Maßnahmen umgangen würden.

    Die Studie soll demnächst im International Journal of Electronic Business erscheinen.


    Quelle: winfuture
     
    #1
    Pilot gefällt das.

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.