*** Lockout ***

Dieses Thema im Forum "Kino News" wurde erstellt von Dreamermax, 9. Mai 2012.

  1. Dreamermax
    Offline

    Dreamermax VIP

    Registriert:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    4.571
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Im schönen Schleswig Holstein
    **** LOCKOUT ****

    [​IMG]


    In naher Zukunft werden selbst Verbrecher ausgelagert. Dies ist die Ausgangslage von Lockout: 50 km von der restlichen Menschheit entfernt umkreist die MS: One einem Satelliten gleich die Erde und hält die gefährlichsten Verbrecher via Kälteschlaf in Sicherheitsgewahrsam. Als die Tochter des US-Präsidenten, Emilie (Maggie Grace), bei einem geheimen Besuch auf der MS: One in Folge einer Verschwörung in die Hände der aufgetauten und nun überaus leb- wie boshaften Gefangenen gerät, reaktiviert die Regierung den in Ungnade gefallenen ehemaligen Undercover-Agenten Snow (Guy Pearce) und unterbreitet ihm ein verlockendes Angebot. Gelingt es ihm, die Präsidententochter unversehrt zu befreien und die Raumstation wieder unter Kontrolle zu bringen, wird ihm volle Rehabilitation gewährt und die Anklage wegen eines Mordes, den er nicht begangen hat, fallen gelassen. Mit dem Rücken zur Wand und in einem Wettlauf gegen die Zeit begibt sich der hartgesottene Snow auf ein Himmelfahrtskommando im wahrsten Sinne des Wortes.
    Hintergrund & Infos zu Lockout
    Die Tagline zu Lockout (zu dt. Aussperrung) hätte gut und gerne „Escape from New York in outer space“ heißen können, denn Parallelen zwischen dem Genreklassiker von John Carpenter und Lockout sind offensichtlich, wie auch Anleihen bei Outland – Planet der Verdammten mit Sean Connery. In der Rolle des extraterristischen Snake Plissken ist diesmal aber nicht wieder Kurt Russell zu sehen, sondern der ähnlich kernige Guy Pearce, der mit Filmen wie Tödliches Kommando – The Hurt Locker oder Ravenous – Friß oder stirb bereits seine Action-Tauglichkeit unter Besweis stellen konnte. Auch im Science-Fiction-Genre ist er immer wieder zu sehen, so im Remake eines anderen Klassikers, The Time Machine, oder dem Alien-Prequel oder nicht, Prometheus – Dunkle Zeichen, als Visonär Peter Weyland.
    Ausführender Produzent bei Lockout und am Skript beteiligt war der Veteran des Action-Kinos Luc Besson, der schon mit Das fünfte Element den Weltraum unsicher machte.




    Ab 10. Mai im Kino!
     
    #1

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.