LG verkauft ersten eigenen 4k-TV in Korea

Dieses Thema im Forum "TV News" wurde erstellt von kiliantv, 22. August 2012.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    22.221
    Zustimmungen:
    16.629
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weit weg
    LG verkauft ersten eigenen 4k-TV in Korea

    LG verkauft jetzt in Südkorea seinen ersten Fernseher mit 4k-Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln. Das Gerät bietet eine Bilddiagonale von 84 Zoll und soll 25 Mio. Won kosten (ca. 17.700 EUR). Mit passiven 3D-Brillen soll die 3D-Wiedergabe in 1080p realisiert werden. Native 4k-Quellen sind bislang rar. Mit einigen Blu-ray Disc-Playern und AV-Recievern können aber zumindest auf 4k hochskalierte Bilder zugespielt werden. Das integrierte 2.2 Sound-System soll aus zwei Stereo-Lautsprechern und zwei Subwoofern virtuellen 3D-Sound produzieren. Im Rest der Welt wird das 4k-Gerät voraussichtlich ab dem Herbst erhältlich sein.

    Quelle: areadvd
     
    #1
    McMighty und Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.