Kritische Schwachstelle in aktueller Opera-Version

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von Anderl, 17. Oktober 2011.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.515
    Zustimmungen:
    99.929
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Kritische Schwachstelle in aktueller Opera-Version

    Der Sicherheitsexperte Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren macht auf eine als kritisch eingestufte Schwachstelle in mehreren Versionen des Opera-Browsers aufmerksam. Die Entwickler hat er bereits vor geraumer Zeit darüber informiert.
    Allerdings blieb eine Reaktion auf die beschrieben Schwachstelle von den Entwicklern aus Norwegen bislang aus. Vor über einem Jahr wurde der Sicherheitsexperte schon auf diese Problematik, die sich ein Angreifer zunutze machen könnte, aufmerksam. Wann mit einem entsprechenden Update zu rechnen ist, teilte man bisher noch nicht mit.
    Schon der Besuch einer entsprechend manipulierten Webseite soll ausreichen, um die Rechner der Besucher mit Schadcode infizieren zu können. Im Zuge der vorgenommenen Untersuchungen zeichnete sich eine Erfolgsquote des Exploits in 3 von 10 Fällen bei der aktuellen Opera-Version ab. Im Hinblick auf die Pre-Alpha-Version Opera 12 waren sogar 6 von 10 Versuchen erfolgreich.


    Quelle: winfuture
     
    #1

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.