kostenlose Verschlüsselungstool TrueCrypt ist in der neuen Version 6.2a erschienen.

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von camouflage, 16. Juni 2009.

  1. camouflage
    Offline

    camouflage VIP

    Registriert:
    21. März 2008
    Beiträge:
    5.441
    Zustimmungen:
    3.519
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Tief im Westen
    [FONT=&quot]Das kostenlose Verschlüsselungstool TrueCrypt ist in der neuen Version 6.2a erschienen.[/FONT]

    [FONT=&quot]Die Entwickler der Open Source Software TrueCrypt haben die Version 6.2a ihres Verschlüsselungsprogramms für Festplatten bereit gestellt. Mit der neuen Version wurde die Geschwindigkeit bei der Erstellung eines Datei-Containers verbessert. Außerdem sollte die "Gerät nicht bereit"-Fehlermeldung nicht mehr erscheinen, sobald die Entschlüsselung einer Partition oder eines Laufwerks abgeschlossen wurde. Hinzu kommen weitere kleinere Verbesserungen und Bugfixes.[/FONT]

    [FONT=&quot]TrueCrypt bietet seit der Version 6.1 die Möglichkeit an, Nicht-System-Partitionen zu verschlüsseln, ohne dass dabei Daten auf der Partition verloren gehen. Außerdem war die Unterstützung für Smart Cards hinzugekommen. Die Entwickler empfehlen Nutzern von älteren Truecrypt-Version auf die neue, stabile Version zu wechseln. [/FONT]
    [FONT=&quot]Mit TrueCrypt können Datenträger wie etwa USB-Sticks, Speicherkarten oder eben Festplatten ganz oder teilweise verschlüsselt werden. Auch versteckte Container können angelegt werden (nur unter Windows). Das Programm unterstützt die Krypto-Algorithmen AES, Twofish und Serpent sowie Kombinationen diese[/FONT]r drei
    Download
     
    #1

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.